BlinkenBible – Ein interaktives Multimedia-Projekt zum innovativen Umgang mit der Lutherbibel

Passanten gehen abends durch die Stadt. Plötzlich erscheint an der Fassade eines Hochhauses ein grün leuchtender Laser-Schriftzug: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“ Der Bibelfeste erkennt sofort den Beginn der Bibel. Bei anderen werden vielleicht Erinnerungen an die Konfirmandenzeit wach. Wieder andere sind vollkommen irritiert. Die Projektion des Bibelverses ist Teil des Projektes BlinkenBible, das zur Kulturhauptstadt RUHR.2010 vom Kirchenkreis Recklinghausen entwickelt wurde. Die Lichtinstallation kann als spannungsreiche Kombination von Spiel und Ernst verstanden werden, als Verbindung von alten und neuen Medien, nämlich dem Buch der Bücher und dem Computer, von lokaler und entfernter, globaler Präsenz, von Licht und Dunkelheit, von Individuellem und Kollektivem.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*