EKD-Friedensbeauftragter fordert gewaltfreie Alternativen zum Krieg

Der Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, hat den Ausbau ziviler und gewaltfreier Instrumente zur Konfliktlösung anstelle einer Erhöhung des Verteidigungshaushaltes gefordert. Oft wüssten die politisch Verantwortlichen nicht um die gewaltfreien Alternativen zu militärischen Eingriffen, sagte er bei der Eröffnung der Ausstellung “Frieden geht anders” in Bremen. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte … Weiterlesen …

Benjamins Basteltipp: Sistrum

In diesem Video zeigen dir Benjamin und seine Studiokinder, wie du ein Sistrum selber machen kannst. Das Sistrum wurde von den Ägyptern für religiöse Rituale genutzt. Es ist aber auch ein prima Musikinstrument! Viel Freude und Spaß beim nachbasteln! Das brauchst du für das Sistrum: 1 Kleiderbügel aus Metall 12 Kronkorken 3 x 20cm Schnur … Weiterlesen …

USA | Michas Mundwerk

USA Es ist nicht erst seit Donald Trump sich Präsident der USA schimpfen darf, dass wir unsere Freunde über dem großen Teich mit einem Stirnrunzeln beäugen. Überhaupt scheint uns hierzulande nämlich der Lebensstil der Amerikaner sehr befremdlich: fette Autos, noch fettere Menschen, dicke Waffen und frittierte Butter. Unterschiede und Gemeinsamkeiten Doch wer nur hämisch über … Weiterlesen …

Berlin erinnert an Mauerbau 1961

Zum 57. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer haben Politiker, Zeitzeugen, Opferverbände und Vertreter von Aufarbeitungsinitiativen der Opfer der innerdeutschen Teilung gedacht. Dort, wo einst die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin verlief, legten Politiker nach einer Gedenkandacht in der Kapelle der Versöhnung Kränze nieder. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie … Weiterlesen …

Gedenkstätte Deutscher Widerstand würdigt Elisabeth Schmitz

Zum 125. Geburtstag der NS-Widerstandskämpferin Elisabeth Schmitz hat die Gedenkstätte Deutscher Widerstand die Berliner Studienrätin gewürdigt. Schmitz, die nach 1933 zur regimekritischen evangelischen Bekennenden Kirche gehörte, habe mit ihrer Denkschrift „Zur Lage der deutschen Nichtarier“ die Kirche aufgefordert, öffentlich gegen die Judenverfolgung Stellung zu beziehen. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen … Weiterlesen …