Gottesdienst aus Hohenstadt

Der Sonntagsgottesdienst kommt dieses Mal aus einer der kleinsten Kirchengemeinden in der württembergischen Landeskirche, Bad Wimpfens Teilort Hohenstadt mit ungefähr hundertfünfzig Gemeindegliedern. Der Sonntag heißt Misericordias Domini und ist den Hirten geweiht. Das Bild vom Hirten und seiner Herde ist ein gängiges Bild in der Region. Deswegen geht es im Predigttext darum, warum Jesus unser … Weiterlesen …

„Ich bin bereit, für die Frauen in unseren Gemeinden einzustehen“

Das heißt, wenn Sie Pech haben, müssen Sie die Einkäufe am Checkpoint abgeben? Werden Sie denn auch mit Jerusalem-ID jedes Mal kontrolliert? Azar: Ja, unsere Pässe werden immer kontrolliert. Das mit den Einkäufen ist Glückssache, da wird nicht immer nachgeschaut. Ein weitere Aspekt, der kompliziert ist: Viele Familienmitglieder von uns leben im Westjordanland und können … Weiterlesen …

Dein Glaube – deine Demokratie

„Dein Glaube – Deine Demokratie!“: Unter diesem Titel hat die Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend einen „Protestantischen Aufruf zur Stärkung der Demokratie“ verfasst. Er beschreibt in sieben Thesen, warum sich evangelische Christen aus ihrem Glauben heraus leidenschaftlich und streitbar für die Demokratie einsetzen sollten. Mit dem Aufruf verbindet sich eine … Weiterlesen …

Landesmesnertag – Kirchendiener im Mittelpunkt

Der Landes-Mesnertag findet in diesem Jahr zum 70. Mal statt und steht ganz im Zeichen der Begegnung. Eröffnet wird der Tag durch einen festlichen Gottesdienst in der Nürtinger Stadtkirche St. Laurentius. Warum der Beruf des Mesners nicht irgendein Job ist und was der biblische Hintergrund ist, lesen Sie hier. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( https://www.elk-wue.de/rss-meldungen/?#) … Weiterlesen …

Klimapilgerweg auf der Shortlist des Ökumenischen Förderpreises

Der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit fand vom 9. September bis zum 9. Dezember 2018 statt. Die Route führte von Bonn über 90 Stationen in das polnische Katowice. Der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit von Bonn nach Katowice ist auf dem 2. Platz der Shortlist des diesjährigen Ökumenischen Förderpreises in der Kategorie „Politische Bildungsarbeit“. Die Preisträger … Weiterlesen …

Paraguay: Öko-Landbau schützt vor Armut

Der Soja-Anbau frisst die Wälder Paraguays. Mit ihnen verschwindet die Lebensgrundlage der Indigenen – ihre Nahrungsquelle, ihre Kultur, ihre Identität. Oguasu, eine ökumenische Partnerorganisation von „Brot für die Welt“, unterstützt die Menschen dabei, Hunger und Armut zu überwinden. Auch Juan Carlos Duarte wurde im nachhaltigem Anbau und in der Tierhaltung geschult. Heute unterhält er zwölf … Weiterlesen …