Vom Osten lernen

„Wer im Land rumzieht und sagt Deutschland zuerst, der steht im Widerspruch zu den christlichen Grundorientierungen“, betonte Bedford-Strohm bei einem Podiumsgespräch. Nazi-Parolen dürften nicht wieder salonfähig werden. „Wir sind dafür da, um in der Öffentlichkeit klar Position zu beziehen“, konstatierte der EKD-Ratsvorsitzende und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern mit Blick auf leitende Ämter. Von … Weiterlesen …

Neues Gütesiegel Familienorientierung von Diakonie Deutschland und EKD fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf

19.09.2019Pressemitteilung Die Diakonie Deutschland und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) haben in einer gemeinsamen Initiative das „Evangelische Gütesiegel Familienorientierung“ entwickelt. Das Gütesiegel ermutigt und unterstützt Träger, Einrichtungen und Dienste, ihre Personalpolitik familienorientiert weiterzuentwickeln und nach innen wie außen sichtbar zu machen. Damit setzen sich Kirche und Diakonie auch als Arbeitgeberinnen für Menschen mit familiären … Weiterlesen …

36. Robert Geisendörfer Preis für Hörfunk- und Fernsehproduktionen

19.09.2019Pressemitteilung Die feierliche Verleihung des Robert Geisendörfer Preises 2019 findet am 26. September 2019 in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin statt. In diesem Jahr werden insgesamt sechs Produktionen mit dem evangelischen Medienpreis ausgezeichnet. In der Kategorie „Allgemeine Programme“ werden jeweils zwei Preise für Hörfunk- und Fernsehsendungen vergeben, in der Kategorie „Kinderprogramme“ ebenfalls zwei … Weiterlesen …

Entwicklungsorganisationen fordern „Quantensprung“ beim Klimaschutz

Schon jetzt raubten die Folgen der Klimakrise Millionen von Menschen die Lebensgrundlagen und trieben sie immer weiter in Hunger und Armut, erklärten beide Organisationen. Leidtragende seien die Ärmsten, die den Klimawandel nicht verursacht haben. Füllkrug-Weitzel betonte dabei Deutschlands Verantwortung: Pro Kopf und Jahr würden hierzulande rund elf Tonnen CO2-Äquivalente ausgestoßen. „Damit liegen wir deutlich über … Weiterlesen …

Immer in Bewegung – Special Olympics Siegerin Isabelle Schildheuer

Sich bewegen, auspowern und dabei eine Menge Spaß haben. Das ist wichtig für Isabelle Schildheuer. Und das obwohl – oder gerade weil – sie mit einer Einschränkung lebt. Aufgrund eines Tremors zittern Isabelles Hände. Weil sie zusätzlich eine psychomotorische Entwicklungsstörung hat, wird die 22-Jährige mit dem Behinderungsgrad 60 eingestuft. Und trotzdem packt sie ihr Leben … Weiterlesen …

Zweites Nachhaltigkeitsforum der EKD in Bad Boll fordert eine Ernährungs- und Landwirtschaftswende

„An kaum einem anderen Thema wird die Spaltung der Menschheit mehr spürbar als beim Thema Ernährung.“, erläuterte Ruth Gütter, Referentin für Fragen der Nachhaltigkeit im Kirchenamt der EKD, beim 2. Nachhaltigkeitsforum der EKD. „Etwa 800 Millionen Menschen weltweit leiden Hunger und sind mangelernährt. Gleichzeitig gibt es eine massive Lebensmittelverschwendung und wachsende Zahl von Menschen, die … Weiterlesen …