Visionen und Wünsche für eine „Kirche von morgen‟

„Der Pfarrberuf ist der schönste Beruf der Welt“: Daran gibt es für Thies Gundlach keine Zweifel. Damit das aber auch in Zukunft so bleibt, brauche die Kirche geistliche Intendanten“ oder „künstlerische Leiter der Evangeliumsverkündigung für eine Vielfalt möglicher Gemeindeformen“. Diese Visionen skizzierte der Vizepräsident des Kichenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) anlässlich des 5. AMD-Theologenkongresses am Dienstagnachmittag (26.9.) in der Dortmunder St. Reinoldikirche. Der anglikanische Bischof Stephen Cottrell (Chelmsford/Großbritannien) setzt beim Thema Kirche von morgen“ dagegen eher auf Gebet und Evangelisation.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*