Staatliche Absicherung und gesellschaftliches Engagement

Bereits im Oktober 2010 hat der Rat der EKD eine Stellungnahme zum „Gesetz zur nachhaltigen und sozial ausgewogenen Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung“ herausgegeben. In der neuen EKD-Denkschrift zur Gesundheitspolitik lenkt der Rat die Blicke nun auf größere Zusammenhänge, wie der Vorsitzende der Ad-Hoc-Kommission, Prof. Dr. Peter Dabrock, erklärte.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*