Paradiesische Früchte aus der Pfalz

Feigen sind paradiesische Früchte. Darüber weiß schon die Bibel zu berichten. Dort nämlich ist die Feige die erste namentlich erwähnte Pflanze: Nachdem Adam und Eva erkannt hatten, dass sie nackt waren, flochten sie Feigenblätter zusammen und bedeckten ihre Blöße. Heute sind die süßen Früchte vor allem aus Israel und anderen Mittelmeerländern bekannt. Doch sie wachsen auch in Deutschland, vor allem im sonnigen Südwesten.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*