Eine Stadt verzaubert bis zum Schluss

Der letzte Tag des Protestantentreffens beginnt für manche Besucher mit einem Fußbad in der Elbe: Sie suchen Abkühlung bei hochsommerlicher Hitze. Unterdessen strömen immer mehr Menschen an beide Ufer des Flusses: 120.000 Menschen kommen zum großen Abschlussgottesdienst des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dresden.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*