Vielstimmigkeit ist Trumpf

Wie klingt Einheit im Glauben? Erst mal nur ziemlich unterschiedlich: ein heiliges Murmeln, ein edles Wispern entsteht, wenn einige Dutzend Menschen in knapp einem Dutzend Sprachen das „Vater Unser“ beten. Und am Ende bleibt „…Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen“ übrig. Warum? Sind die Deutschen zu langsam? Ging den anderen die Luft aus? Oder ist Deutsch einfach nur eine lange Sprache? Geheimnis des Glaubens. Während zweier Morgenandachten und einem Abendgebet in Bossey erlebte die Delegation der Evangelischen Kirche in Deutschland dieses polyphone Sprech- und Hörspiel.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*