Diakonie Katastrophenhilfe im Einsatz im Nordirak

Die Zahl der Flüchtlinge in Norden des Iraks steigt rasant. Immer mehr Menschen verlassen aus Furcht vor dem Vormarsch der Kämpfer des Islamischen Staat (IS) ihr Zuhause. Insbesondere ethnische und religiöse Minderheiten, wie Christen und Jesiden, müssen überstürzt fliehen. Die Versorgung dieser Menschen, die meist ihren gesamten Besitz zurücklassen mussten und nun völlig mittelos in … Weiterlesen …

Ebola: Mit Aufklärung gegen Virus und Panik

Sierra Leone: schlecht vorbereitet Aller Wahrscheinlichkeit nach wäre es eine Herausforderung für jedes Land, angemessen auf einen Ausbruch von Ebola zu reagieren. Als sich Anfang 2014 Ebola im Nachbarland Guinea verbreitete, verpassten wir offensichtlich die Möglichkeit, uns auf einen möglichen Ausbruch in Sierra Leone einzustellen. Als die Krankheit dann um sich griff, waren wir nicht … Weiterlesen …

Der alte Mann von der Hafenbar

Koch meint… Letzten Sonntag bin ich am Flughafen gewesen. Einfach so – Plane Watching zum Fernwehstillen! Beobachtet habe ich dann aber etwas ganz anderes, nämlich den alten Mann von der Hafenbar. Wie das Bistro auf der Besucherterrasse heißt. Da hat er an einem der Tische unter freiem Himmel gesessen. Vor sich ein Glas Wasser und … Weiterlesen …

Als Eitel Heinrich geboren

Koch meint… „Von der Parteien Gunst und Hass verwirrt, schwankt sein Charakterbild in der Geschichte.“ Schreibt Friedrich Schiller über Wallenstein. Aber nicht der Feldherr Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein feiert dieser Tage seinen 525. Geburtstag, sondern Herzog Ulrich von Württemberg. Von dem Wilhelm Hauff gleichwohl dasselbe sagen lässt: „Von der Parteien Gunst und Hass verwirrt, … Weiterlesen …

Religionsgruppen fordern Klimagerechtigkeit in Durban

“Unsere Erde ist das einzige Zuhause, das wir haben.” Mit diesen Worten unterstrich Erzbischof Desmond Tutu die zentrale Bedeutung unseres Planeten, der überleben muss, damit die Menschen überleben können. Bei seinem Auftritt auf einer interreligiösen Kundgebung in Durban appellierte Tutu an die UN-Klimakonferenz COP17, einen fairen, ehrgeizigen und rechtlich bindenden Vertrag auszuarbeiten, um effektive Maßnahmen … Weiterlesen …

Nine Eleven

Koch meint… Es ist mir keine bessere Überschrift eingefallen. Und also habe ich „Nine Eleven“ gewählt. Was ohnehin und nicht zuletzt bei meinen Kindern, die alle drei Deutschamerikaner sind, als englische Abkürzung für den 11. September 2001 und die Terroranschläge von New York und Washington gebräuchlich ist. Zehn Jahre ist das nun her. Trotzdem kann … Weiterlesen …