Flucht nach Deutschland – Ankommen in Ostfriesland

Robel Taklei aus Eritrea fand Kirchenasyl und ein Zuhause in der ostriesischen Gemeinde Rechtsupweg im Landkreis Aurich Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Ich lad euch ein

Ich lad euch ein Beim Mittwochsmittagstisch begegnen sich Deutsche und Flüchtlinge Was macht das Herz weit und groß? Diese Frage stellt die diesjährige Fastenaktion „Sieben Wochen ohne Enge“. Tobias Wörner zum Beispiel lädt jede Woche Freunde und Flüchtlinge zu seinem Mittwochsmittagstisch ein. © Tobi Wörner Es fing alles damit an, dass ich 2014 mit einigen Freunden … Weiterlesen …

Ein Haus, das sich die Bürgerschaft geschenkt hat

Vor einem Jahr wurde das Hospiz Esslingen der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde eröffnet. Seitdem hat das erste stationäre Hospiz im Landkreis vielen sterbenskranken Menschen einen würdevollen Abschied aus dem Leben ermöglicht. Der Bedarf an den insgesamt acht Plätzen ist groß. Fachkräfte und geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten die Patienten. Unter dem Dach des Hospizes ist auch … Weiterlesen …

Ein Messegelände aus Zelten

Evangelische Landeskirche Württemberg Stuttgart. Für den Kirchentag wird der NeckarPark in Bad Cannstatt zum Messegelände. Eine 30.000 Quadratmeter große Zeltstadt wird viele der über 2.000 Veranstaltungen des Großereignisses im kommenden Juni beherbergen. In der Innenstadt reicht das Veranstaltungsgebiet von Theodor-Heuss-Straße bis Karlsplatz und vom Oberen Schlossgarten bis zum Rotebühlplatz. Drittes Zentrum des Christentreffens wird Fellbach … Weiterlesen …

Klare Absage der Esslinger evangelischen Kirche an die Sterbehilfe

Evangelische Landeskirche Württemberg Esslingen. Das Hospiz ist ein deutliches Zeichen, das wir gegen jede unerlaubte Form von Sterbehilfe gesetzt haben“, sagt Dekan Bernd Weißenborn. In der gegenwärtigen Diskussion um ein Gesetz, das die Sterbehilfe in Deutschland neu regeln soll, bezieht die evangelische Kirche in Esslingen klar Stellung. „Wir wollen Hilfe im oder beim Sterben, aber nicht … Weiterlesen …

Diakonie Katastrophenhilfe im Einsatz im Nordirak

Die Zahl der Flüchtlinge in Norden des Iraks steigt rasant. Immer mehr Menschen verlassen aus Furcht vor dem Vormarsch der Kämpfer des Islamischen Staat (IS) ihr Zuhause. Insbesondere ethnische und religiöse Minderheiten, wie Christen und Jesiden, müssen überstürzt fliehen. Die Versorgung dieser Menschen, die meist ihren gesamten Besitz zurücklassen mussten und nun völlig mittelos in … Weiterlesen …