Gedenken für die Opfer von Hanau

Mittagsgebet in Stuttgart – Zeichen gegen das Wegsehen Fürbitten für die Opfer des rechtsextremistischen Terrors – und auch für die Täter: Prälatin Gabriele Arnold, Dekan Eckart Schultz-Berg und Stiftskirchenpfarrer Matthias Vosseler während des Mittagsgebets in der Stiftskirche.Wenke Böhm/elk-wue.de Stuttgart/Hanau. Den Opfern des Terroranschlags von Hanau galt am Freitag das Mittagsgebet in der Stuttgarter Stiftskirche. Pfarrer … Weiterlesen …

Im Zeichen von Phönix und Lamm

Als “calvinistisches Rom” wurde das ungarische Debrecen zu einem zentralen Ort der Reformationsgeschichte Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

„Hier stehen, um zu verstehen“

„Hier stehen, um zu verstehen“ Landesbischof July besucht KZ-Gedenkstätte Vaihingen an der Enz © EMH – Gottfried Stoppel „Nur eine Gesellschaft, die das Gedenken übt, wird frei, um Gegenwart und Zukunft zu gestalten.“ Daran hat der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July am Mittwoch, 27. Januar, erinnert. Am Tag des Gedenkens an die Opfer … Weiterlesen …