Dürren, Stürme, Wetterextreme – Ist das Klima noch zu retten?

Dürreperioden, warme Winter, Stürme – Klimakatastrophen. Während Forscher sich noch über Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels streiten ist eines klar: wir sind mitten drin. Blühende Bäume statt weiße Weihnacht – das Jahr 2015 hat uns noch einmal mehr deutlich gemacht, dass die globale Erwärmung bei uns ange- kommen ist. Auch in Baden-Württemberg. Um einen weiteren … Weiterlesen …

„Grüner Gockel“ wird zehn Jahre alt

Evangelische Landeskirche Württemberg Stuttgart/Bad Boll. 2002 wurde das Umweltzertifikat „Grüner Gockel“ in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg flächendeckend eingeführt. Seither erfassen Kirchengemeinden systematisch die direkten und indirekten Wirkungen ihres Gemeindelebens auf die Mit- und Umwelt, um dieses Zertifikat zu erhalten. Außerdem bewerten die Gemeinden Einsparpotenziale und ergreifen konkrete Maßnahmen, um ihre Umweltbilanz zu verbessern. Beraten … Weiterlesen …

Zukunftsgipfel in schwieriger Zeit

Die Finanzkrise wirft große Schatten auf eine riesige Konferenz, die eine Vision für eine gesündere und gerechtere Welt entwerfen soll. Zum Nachhaltigkeitsgipfel “Rio+20” der Vereinten Nationen werden vom 20. bis 22. Juni mehr als 100 Staats- und Regierungschefs in Rio de Janeiro erwartet. Auch Zehntausende Aktivisten wollen nach Brasilien reisen. Doch wegen der Euro- und … Weiterlesen …

Evangelischer Kirchentag mit Mitwirkenden aus der Region Neckar-Alb

Evangelische Landeskirche Württemberg Wenn am Mittwoch, 1. Juni in Dresden der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag beginnt, dann werden unter den 100.000 erwarteten Teilnehmenden auch prominente Mitwirkende aus der Region Neckar-Alb sein: So nimmt der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer am Donnerstag im „Zentrum Globalisierung und Umwelt“ an einem Podium teil zum Thema „Die Neuerfindung der Stadt: … Weiterlesen …