„Horizonterweiterung für alle Seiten‟

Aus dem Spätsommer der Südhalbkugel kamen Anfang März Repräsentantinnen und Repräsentanten der EKD- Partnerkirchen im südlichen Afrika und in Südamerika zu einer Konsultation nach Hannover. Nicht nur jahreszeitlich ticken die aus der deutschen Immigration entstandenen Kirchen anders als ihre Partner in Deutschland. Im Lauf der Jahrzehnte haben sie sich tief im neuen Kontext beheimatet und … Weiterlesen …

Lebendige Tradition hinter dicken Mauern

Sogar Reliquien sind noch da. Gut gesichert lagert etwa der kleine Finger des Heiligen Bonifatius (um 672-754) in einem Beutel hinter den dicken Mauern des Klosters Loccum bei Nienburg – ein Geschenk des Doms zu Fulda aus einer Zeit, in der Knochenreste von Märtyrern noch verehrt wurden. “Der ist schon zu Staub zerfallen”, sagt Abt … Weiterlesen …

Der persönliche Gefangene des Führers

Angespannt betritt Martin Niemöller (1892-1984) am 2. März 1938 den Saal des Berliner Landgerichts. Der evangelische Pfarrer aus Berlin-Dahlem ist von der Geheimen Staatspolizei wegen staatsfeindlicher Äußerungen verhaftet worden. An diesem Tag wird das Urteil verkündet. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Wahlnachlese

Koch meint… Zunächst einmal die Quellenangabe: ARD / Infratest dimap Wahltagsbefragung. Und dann, während Grün-Rot schon mitten in den Koalitionsverhandlungen steckt, ein letzter kurzer Rückblick auf den 27. März. Weil das ja durchaus von Interesse sein könnte, wie Christen und solche, die keiner Kirche angehören, bei den baden-württembergischen Landtagswahlen abgestimmt haben. Fangen wir die Nachlese … Weiterlesen …