„Die Zeit für eine im Streit um die Wahrheit geeinte Kirche ist reif‟

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse http://www.ekd.de/rss/presse.xml Der UEK-Vorsitzende, Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer), gratuliert Professor Dr. Eberhard Jüngel zum 80. Geburtstag am 5. Dezember 2014 Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

„Die Liebe hat nicht aufgehört, darin liegt Sinn und Trost“

Evangelische Landeskirche Württemberg Nach einer Trauerfeier in der evangelischen Stiftskirche ist der am Sonntag, 9. Juni verstorbene Tübinger Philologe und Rhetorikprofessor Walter Jens am Montag, 17. Juni in einem Ehrengrab auf dem Tübinger Stadtfriedhof beerdigt worden. Unter den rund 1.000 Trauergästen waren auch Verkehrsminister Winfried Hermann als Vertreter der Landesregierung, Prälatin Gabriele Wulz als Vertreterin … Weiterlesen …

Region Neckar-Alb stark vertreten beim Kirchentag in Hamburg

Evangelische Landeskirche Württemberg Zum 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg werden mehr als 100.000 Dauerteilnehmende erwartet, darunter auch ein vollständig ausgebuchter Sonderzug aus der Region Neckar-Alb. Auch unter den mehr als 30.000 Mitwirkenden ist die Region gut vertreten unter anderem durch die Theologieprofessoren Dr. Eberhard Jüngel, Dr. Christoph Schwöbel und Dr. Hans-Joachim Eckstein aus Tübingen, … Weiterlesen …

Rücktritt mal vier

Koch meint… Die gute Nachricht zuerst: Wenigstens einer ist nicht zurück-, sondern angetreten, und zwar als neuer Stuttgarter Oberbürgermeister. Dabei hat Fritz Kuhn gleich kräftig zugelangt und der Bahn in Sachen Stuttgart 21 die Leviten gelesen. Warum auch nicht? Verdient hat sie es auf jeden Fall. Ansonsten aber hat das Arbeitsjahr mit Rücktritten in geballter … Weiterlesen …

Pfingsten öffnet Augen für Gerechtigkeit

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat in seiner Pfingstbotschaft dafür geworben, für Frieden und gegen Krieg auf allen Seiten einzutreten. Pfingsten heute heiße, im Geiste Jesu in den entscheidenden Fragen des Lebens und der Gesellschaft Partei zu ergreifen und Stellung zu nehmen, schreibt der rheinische Präses in seiner Botschaft zum … Weiterlesen …