Abschied aus dem LA DEKT …

Frau Peters ist ca. 35 Jahre im Landesausschuss aktiv gewesen, kam bei vielen Vorveranstaltungen mit Menschen über den DEKT ins Gespräch, war Begleiterin der württb. Sonderzüge, war auf vielen Ständen im Markt der Möglichkeiten mit dabei und in dem, was auf württb. Ebene für den DEKT zu tun war, immer eine “Frontfrau” und selbstverständlich mit dabei, … Weiterlesen …

Startschuss für Sanierung der Fachschule für Sozialpädagogik Herbrechtingen

Stuttgart. Dass die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in der Evangelischen Landeskirche eine hohe Bedeutung hat, wird durch die beschlossene Sanierung der Schulgebäude in Herbrechtingen deutlich. Die dortige Fachschule für Sozialpädagogik bildet seit 70 Jahren an diesem Standort junge Menschen als Fachkräfte für Kindertageseinrichtungen aus. Wegen aktueller Brandschutzbestimmungen muss das Schulzentrum an der ehemaligen Klosteranlage … Weiterlesen …

Lebendige Spuren der Reformation

2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500. Mal. Im Rahmen der Luther-Dekade stellen die beiden evangelischen Landeskirchen in Württemberg und Baden gemeinsam mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg die Schauplätze der Reformation in den Fokus. 24 Orte zwischen Taubertal und Bodensee erzählen von den Spuren und Ereignissen der Reformation, die noch heute sichtbar … Weiterlesen …

Neue Kinderkrippe öffnet ihre Tore

Inmitten von Grün, in neu gestalteten, lichtdurchfluteten Räumen oberhalb des Ev. Rosenau – Kindergartens eröffnet ab dem 23.02.2015 die „neue“ Ev. Kinderkrippe. Diese liegt zentral im Innenstadtbereich von Heilbronn (Innsbrucker Str. 9). Durch die Renovierung und Umgestaltung der Räumlichkeiten wurde nun zusätzlich Raum für 20 Krippenplätze geschaffen. Auch durch die liebevolle Raumgestaltung und die altersgerechte … Weiterlesen …

„Die Ausgrenzung gibt es leider immer noch“

Evangelische Landeskirche Württemberg Stuttgart. Die Aidsseelsorge der Evangelischen Landeskirche in Württemberg feiert am Montag, 17. November, ihr 20-jähriges Bestehen. Was einst mit drei bis fünf Pfarrern und Vikaren begann, ist heute eine Organisation mit 25 Klinik- sowie Gemeindepfarrerinnen und -pfarrern und einer Diakonin. Sie sind von ihrem Kirchenbezirk dazu beauftragt und leisten ihren Dienst ehrenamtlich. … Weiterlesen …

Sommer, Sonne, Einsamkeit

Urlaubszeit, Zeit der Erholung: Laut Mitarbeitern der Telefonseelsorge gilt das nicht für jedermann. Um mit einem anonymen Helfer zu sprechen, wählen viele Menschen nicht nur an trüben, nasskalten Wintertagen eine der rund um die Uhr erreichbaren Rufnummern. Seit zwei Jahren steige auch die Zahl derer deutlich, die zu Ferienzeiten anrufen, weil sie Einsamkeit, Isolation und … Weiterlesen …