Weltweite Christenverfolgung nimmt zu

Das christliche Hilfswerk „Open Doors“ hat einen neuen „Weltverfolgungsindex” veröffentlicht. Damit erfasst und dokumentiert das international tätige Hilfswerk die Einschränkung der Religionsfreiheit von Christen weltweit und listet die 50 Länder auf, in denen Christen am stärksten verfolgt und benachteiligt werden. Matthias Huttner hat mit dem Leiter von Open Doors Deutschland, Markus Rode, gesprochen. Quelle: Evangelische … Weiterlesen …

"Brot für die Welt" fordert mehr Einsatz gegen Mangelernährung

Das evangelische Hilfswerk “Brot für die Welt” hat zu mehr Engagement im Kampf gegen Fehlernährung aufgerufen. “Das Menschenrecht auf Nahrung ist erst dann umgesetzt, wenn Menschen nicht nur die richtige Menge, sondern auch die richtige Vielfalt an Nahrung zu sich nehmen”, sagte die Präsidentin des Hilfswerks, Cornelia Füllkrug-Weitzel, am Donnerstag in Berlin. Niemand könne sich … Weiterlesen …

Diakonie startet im Wahljahr 2013 Kampagne zur Pflege

Die Diakonie will im Wahljahr 2013 gezielt mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen eine bessere Pflege fordern. Auch die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und der Armut im Alter stünden bei dem Wohlfahrtsverband ganz oben auf der politischen Agenda, sagte der Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung, Johannes Stockmeier, am Mittwoch auf der Bundesversammlung in Düsseldorf. Das neue … Weiterlesen …

Syrien: Schutz der Zivilbevölkerung gefordert

Evangelische Landeskirche Württemberg Die humanitäre Lage in Syrien verschlechtert sich von Tag zu Tag. Der Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, Martin Kessler, betont, dass ohne eine einheitliche Linie der internationalen Gemeinschaft eine Konfliktlösung in weiter Ferne steht und sich die Kämpfe ausweiten. Die Diakonie Katastrophenhilfe appelliert an die Konfliktparteien, das humanitäre Völkerrecht zu beachten. Es sieht … Weiterlesen …

Sorge über Einschränkung von Bürgerrechten in Russland

Evangelische Landeskirche Württemberg Das russische Parlament hat kürzlich beschlossen, dass alle Nichtregierungsorganisationen (NGO), die "politisch tätig" sind und aus dem Ausland Geld bekommen, in ein Sonderregister eingetragen werden müssen. Die betroffenen Organisationen müssen sich zu häufigeren Berichten und vierteljährlicher Finanzeinsicht verpflichten. Außerdem müssen sie bei allen Veröffentlichungen den Zusatz "ausländischer Agent" führen. Verstöße können empfindliche … Weiterlesen …

Sahel: Vorsorge mildert Hungerkrise

Evangelische Landeskirche Württemberg Die Lage in der westafrikanischen Sahelzone ist nach Einschätzung der Diakonie Katastrophenhilfe ernst. Wegen lang anhaltender Dürre ist die Ernte vielerorts ausgefallen. "Ohne Zweifel verschärfen Klimawandel und Konflikte in der Region die Situation. Im Sahelgebiet herrscht eine Hungerkrise", sagte Martin Kessler, Leiter der Programmabteilung des evangelischen Hilfswerks. Er ist gerade aus dem … Weiterlesen …