Eine Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens

“Ich bin davon überzeugt, dass friedenstheologische Fragen wieder stärker aufgegriffen und behandelt werden müssen, in den Gemeinden, in den Landeskirchen und auch im Rat der EKD“, sagte Renke Brahms, der Friedensbeauftragte des Rates der EKD, anlässlich der Jahrestagung der KfF. Dafür sei es wichtig, die Friedensethik zu erden und an die Gemeinden anzubinden. “Wir müssen … Weiterlesen …

Aufschrei gegen Hunger und Ungerechtigkeit

Evangelische Landeskirche Württemberg Die Aktion „Brot für die Welt“ sei ein Aufschrei gegen Hunger und Ungerechtigkeit, sagte der Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg, Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, anlässlich der landesweiten Eröffnung der 56. Aktion am Sonntag, 30. November in Reutlingen. Weltweit gebe es 840 Millionen Menschen, denen das Brot zum Leben fehle, beklagte der Diakonie-Chef im … Weiterlesen …

Evangelische Kirche eröffnet Synode mit Gedenken an Mauerfall

Mit einem Gottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche wird am Sonntag die Synodentagung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) eröffnet. Im Mittelpunkt des Eröffnungsgottesdienstes, der vom ZDF ab 9.30 Uhr live übertragen wird, steht die Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren. Die Predigt zum 9. November hält der stellvertretende EKD-Ratsvorsitzende und sächsische … Weiterlesen …

Projekte der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) im Mittleren Osten bedroht

Evangelische Landeskirche Württemberg Stuttgart/Frankfurt. „Die Zukunft der Christen im Mittleren Osten ist untrennbar verknüpft mit der Zukunft des Islam. Der Triumph des moderaten über den radikalen Islam ist deshalb absolut entscheidend für das Überleben der Christen und anderer Minderheiten in der Region.“ Diese Überzeugung äußerte Habib Badr, Leitender Pfarrer der Nationalen Evangelischen Kirche in Beirut … Weiterlesen …