Die Erfindung des Herrn von Goethe

Koch meint… Johann Wolfgang von Goethe hat, wenn man so will, vieles erfunden – zum Beispiel die Dramen „Götz von Berlichingen“ und „Faust“, den Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ oder Gedichte beziehungsweise Balladen wie den „Erlkönig“. Und wenn es nach Martin Walser, einem Schreibgewandten der Gegenwart, geht, ist auch das eine Erfindung von Goethe: … Weiterlesen …

1. Korinther 15,12-20

Liebe Gemeinde, nur vier von zehn Deutschen glauben, daß es das ewige Leben gibt. Zu diesem Ergebnis kommt – unmittelbar vor Ostern – eine Umfrage, die die Glaubensvorstellungen der Deutschen ermittelte. Obwohl der Osterglaube an die leibliche Auferstehung Jesu und die Erlösung der Menschen vom Tod zum Kern der christlichen Botschaft gehört, vertrauen immer weniger … Weiterlesen …

Weichen

Gedichte 1994 – 1995 In trutina mentis dubia fluctuant contraria laszivus amor et pudicitiaSed eligo quod video collum iugo praebeo ad iugum tamen suave suave transeo Carmina Burana ÜBERGANG 2. Juni 1994 brunnen brunnen der frühe der tiefe der nacht trinke trinke aus den quell den guten nie versiege die lust der ton das wort frage … Weiterlesen …

Gesänge der Frühe

Gedichte und Texte 1982-1990 wenn aber dieser herbstliche sturm des schicksals dieser ruchlose sturm der rings die ernten tausendjährigen wachstums bleicht und entwurzelt auch nach dem kleinod unseres inneren griffe daß wir uns selbst ablegen sollten wie ein zu eitles geschmeide und alles ich und du alles innigste eigen wie flugsand wäre verweht in die … Weiterlesen …

Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.