Frühjahrstagung 2016: Aussprache zum Bischofsbericht

Nach dem Bericht des Landesbischofs zum Thema „Kirche und die eine Welt“ hatten die Synodalen die Gelegenheit, sich im Plenum über die einzelnen Inhalte auszutauschen. Jeder Gesprächskreis bezog dazu Stellung und legte dabei unterschiedliche Schwerpunkte. Hier gibt’s die wichtigsten Aussagen und den daraus folgenden  Beschluss für die Soforthilfe der Flüchtlinge in Griechenland in aller Kürze … Weiterlesen …

Frühjahrstagung der Landessynode zu Ende gegangen

Im Stuttgarter Hospitalhof ist am Samstag die zweitägige Frühjahrstagung der Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu Ende gegangen. Schwerpunktthema war dabei die Auswertung und Überlegung zu Konsequenzen zur Kinder- und Jugendstatistik Baden-Württemberg „Jugend zählt“. Außerdem beschlossen die Synodalen einen Nachtragshaushalt für 2015 in Höhe von rund einer Million Euro, beschäftigten sich mit der aktuellen … Weiterlesen …

Frühjahrstagung der Landessynode

Vom 13. bis 14. März 2015 tagt wieder die Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg im Hospitalhof in Stuttgart. Thema ist die Aussprache zur Milieustudie, die unter anderem zeigt, dass Kirchenmitgliedschaft und Nähe zur Kirche offenbar nicht direkt zusammenhängen. Demnach beteiligten sich auch Nichtmitglieder in den Gemeinden vor Ort. Auch Kirchenaustritte korrelieren nicht unbedingt mit … Weiterlesen …

Beginn der Frühjahrstagung der Evangelischen Landessynode

Evangelische Landeskirche Württemberg Pünktlich um 10 Uhr hat Synodalpräsidentin Dr. Christel Hausding die Frühjahrstagung der Landessynode in Biberach eröffnet. Nach einigen Grußworten gedenkt die Landessynode jetzt des 70. Jahrestags der Deportation von Sinti und Roma. Auf unseren Synodenseiten halten wir Sie bis Samstag auf dem Laufenden. Zur Quelle

Zweimal halb statt einmal ganz

Koch meint… Hm! Oder anders ausgedrückt: Schade, dass man sich entschieden hat, sich nicht zu entscheiden! Dabei hätte alles dafür gesprochen, den so genannten Gebetstag für verfolgte Christen auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf den Sonntag Reminiscere zu legen. Wo er deutschlandweit seit 2008 hingehört. Nur eben nicht hier bei uns. Weil er … Weiterlesen …