Besinnung auf jüdische Wurzeln

Am 9. August steht der so genannte „Israelsonntag“ auf dem Kalender. An ihm macht die evangelische Kirche ihr erneuertes Verhältnis zum Judentum zum Thema. „Vielen Menschen aus unserer Landeskirche ist das Verhältnis zum Judentum wichtig, viele kennen Jüdinnen und Juden durch persönliche Begegnungen und gemeinsames Lernen“, sagt Dr. Michael Volkmann vom Pfarramt für das Gespräch … Weiterlesen …

„Not der Flüchtlinge aus dem Nahen Osten nicht vergessen“

Zum Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen am Samstag, 20. Juni, rufen die Evangelische Landeskirche in Württemberg und ihre Diakonie dazu auf, insbesondere die Not der Flüchtlinge aus dem Nahen Osten nicht zu vergessen. [Foto: Diakonie Katastrophenhilfe] Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/?#) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Kirchen und Kultusministerium unterzeichnen Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit in neuen Ganztagsschulen

Die Kirchen in Baden-Württemberg und das Kultusministerium haben eine Rahmenvereinbarung zur Kooperation an den neuen Grundschulen mit Ganztagsangebot geschlossen. Kultusminister Andreas Stoch MdL unterzeichnete das Dokument am Montag in Stuttgart. „Ganztagsgrundschulen können von der Zusammenarbeit mit kirchlichen Organisationen sehr profitieren. Ich freue mich, dass die Kirchen das wichtige Projekt Ganztagsschule engagiert und kompetent unterstützen.“ [Foto: … Weiterlesen …

"Deutsche im Heiligen Land"

Kurz vor Beginn des 1.Weltkriegs lebten über 3000 Christen in Israel. Die meisten kamen aus Württemberg. Eine Foto-Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart beleuchtet jetzt das Wirken von deutschen Missionaren und Industriellen im Heiligen Land. Über 100 Tafeln mit Fotos und rund 500 Gegenstände aus der damaligen Zeit werden ab dem 14. März in der Leonhardskirche … Weiterlesen …

Wie die "Brücke zum Beruf" funktioniert

Heilbronns jüngste Schule lud zu ihrem ersten Tag der offenen Tür – und viele kamen. Der erste Schüler-Jahrgang der Susanne-Finkbeiner-Schule war mit Begeisterung dabei und stellte aus „erster Hand“ die neuen Angebote und Möglichkeiten vor, die Jugendlichen mit Förderbe- darf den reibungslosen Übergang in die Berufswelt ermöglichen sollen (z. B. im internen Ausbildungszentrum Metalltechnik, Foto). … Weiterlesen …

Militärseelsorger Kober in sein Amt eingeführt

Hoher Besuch im Landkreis Sigmaringen: Der ehemalige FDP-Bundestagsabgeordnete und württembergische evangelische Pfarrer Pascal Kober ist heute in Stetten am kalten Markt als Militärpfarrer offiziell eingeführt worden. Bei dem Gottesdienst war auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen anwesend, EKD-Militärbischof Sigurd Rink führte Kober in sein Amt ein. [Foto: Ronny Buck] Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) … Weiterlesen …