#WirschickeneinSchiff: „Ein Bekenntnis zur Mitmenschlichkeit“

Als mögliches Seenotrettungsschiff komme das Kieler Forschungsschiff „Poseidon“ infrage, sagte Michael Schwickart von „Sea-Watch“. Das Schiff des Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Geomar werde in einem Bieterverfahren am 30. Januar verkauft. Ob das Bündnis den Zuschlag erhalte, sei aber noch ungewiss. Schwickart rechnet mit Kosten in Höhe von rund einer Million Euro. Ostern 2020 könnte das Schiff … Weiterlesen …

Gründung des Aktionsbündnisses United4Rescue

In Hamburg hat sich das Aktionsbündnis „United4Rescue — Gemeinsam Retten!” konstituiert. Das Bündnis unterstützt die zivilen Seenotrettungsorganisationen, die im Mittelmeer dem Ertrinken von Menschen auf der Flucht nicht tatenlos zusehen, sondern da humanitär handeln und Menschenle- ben retten, wo staatliche Seenotrettung fehlt. Das Bündnis fordert die Verantwortlichen in der europäischen Staatengemeinschaft auf, (1.) das Recht … Weiterlesen …

“KiBa-Kirche des Monats Dezember 2019“ in Kolenfeld

02.12.2019Pressemitteilung Großer Einsatz für die Sanierung von Kirchenschiff und Turm Die unter Denkmalschutz stehende Barockkirche im niedersächsischen Kolenfeld ist die „Kirche des Monats Dezember 2019“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa). Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung fördert die Außensanierung der Barockkirche mit 10.000 Euro. Die Unterstützung … Weiterlesen …

Advent: „Jetzt ist die Zeit der Liebe“

29.11.2019Pressemitteilung EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm begrüßt neues Kirchenjahr Mit festlichen Gottesdiensten starten die Christinnen und Christen in den rund 14.000 evangelischen Kirchengemeinden in Deutschland am Sonntag in den Advent und das neue Kirchenjahr. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, rief dazu auf, im Advent ein besonderes Augenmerk auf den eigenen Umgang mit … Weiterlesen …

Mehr Unterstützung für arme Länder bei Klimaschäden gefordert

„Von Afrika über Asien bis Lateinamerika leiden Millionen Menschen, vor allem Frauen und Mädchen, unter den Folgen der globalen Erderwärmung, die sie nicht verursacht haben”, bekräftigte der klimapolitische Koordinator der Hilfsorganisation Care, Sven Harmeling. Die Regierungen müssten deshalb bis 2022 zusätzliche 50 Milliarden Euro für Verluste und Schäden bereitstellen, die durch den Klimawandel entstünden. Neue Finanzquellen … Weiterlesen …

Neue Website Gottesdienste.ard.de

26.11.2019Pressemitteilung Service zu kirchlichen und religiösen Sendungen in der ARD Auf der Internetseite Gottesdienste.ard.de bietet die ARD in Zusammenarbeit mit der evangelischen und der katholischen Kirche jetzt einen neuen Service an. Geordnet nach vier Kategorien können sich Zuschauer und Zuhörer über die nächsten kirchlichen Sendetermine und Gottesdienstübertragungen im Ersten, in ARD-Alpha und den verschiedenen Landessendern … Weiterlesen …