Freiwilliger im Ausland: Ein Lachen braucht keine Sprachkenntnisse

Siyabonga Ngubane kommt aus einer evangelisch-lutherischen Familie. Seit Jahren gibt es zwischen seiner Kirchengemeinde in Südafrika und der Kirchengemeinde Wissingen und Jeggen eine Partnerschaft. Durch die Freiwilligen sei der Kontakt zwischen beiden Gemeinden wieder enger geworden, berichtet Anke Meckfessel. So lebt Siyabonga Ngubane derzeit in Jeggen. Von dort pendelt er täglich mit dem Bus zu … Weiterlesen …

Wechsel in der Leitung der Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi): Pfarrer Dr. Klaus Douglass kommt, Pfarrer Dr. Berneburg geht.

08.10.2019Pressemitteilung Der Theologe Dr. Klaus Douglass (61) wird neuer Direktor der Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi). Er wurde einstimmig vom Kuratorium der Arbeitsstelle gewählt, die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Diakonie Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) getragen wird. Dr. Douglass, bislang Pfarrer der Evangelischen Kirche in … Weiterlesen …

Erntedankfest: Bischöfe fordern mehr Wertschätzung für Landwirte

„Heger der vielfältigen Geschenke der Schöpfung“ Das Erntedankfest mache vor dem Hintergrund von Krisen in der Welt neu bewusst, welche Verantwortung Menschen für das Bebauen und Bewahren der Erde hätten. „Wir sollten alle ein Interesse haben, dass es noch Landwirte in unserem Land gibt, die Erntedank feiern, vom Schöpfer aller Gaben wissen, Heger der vielfältigen … Weiterlesen …

Wem sollen Kirchengemeinden ihr Land verpachten?

Was meinen Sie mit Struktur? Brandt: Der Wandel in der Landwirtschaft begünstigt große Schläge, die einzelnen Betriebe werden ja immer größer. In manchen Regionen, besonders in Ostdeutschland, ist das auch historisch so gewachsen. Ein Schlag ist eine Fläche, auf der ein Landwirt eine Kultur anbaut. Bei Maisfeldern etwa werden die Nachteile solch großer Schläge deutlich … Weiterlesen …