„Nächstenliebe konkret leben“

Fürbitt-Gottesdienste für Flüchtlinge feiern rund hundert christliche Gemeinden im Landkreis Reutlingen an einem der beiden nächsten Sonntage 20. oder 27. September zur normalen Gottesdienst-Zeit. Der Reutlinger evangelische Dekan Marcus Keinath erklärt als einer der ökumenischen Initiatoren dazu: „Das unvorstellbare Leid der Menschen, ihre traumatischen Erfahrungen, fordern unsere ganze Aufmerksamkeit. Beten und Tun gehören zusammen. Wir … Weiterlesen …

Brennende Asylheime sind ein Anschlag auf humanitäres Denken

Der Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Schorndorf, Volker Teich, sowie die stellvertretenden Dekane der evangelischen Kirchenbezirke Backnang und Waiblingen, Albrecht Duncker und Bernd Friedrich,haben zum Thema brennende Flüchtlingsheime wie folgt Stellung bezogen: “Brennende Häuser prägen sich wie Symbole ein. Die Ursache des Brandes in Weissach ist ungeklärt. Doch in unserem Land wurden in den letzten Wochen … Weiterlesen …

Bei Kaffee und Tee Menschen zusammenbringen

„Wir bringen Menschen zusammen“ – schon auf den ersten Blick macht die Aufschrift klar, welchem Zweck das neue Café-Tee-Mobil des Kreisdiakonieverbands im Landkreis Esslingen dient. Die eigens dafür umgebaute Ape Piaggio wurde heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Vor allem in der Flüchtlingsarbeit, aber nicht nur da, werde das Mobil eingesetzt um niederschwellige Gesprächssituationen zu schaffen, sagte … Weiterlesen …

Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen

Mit einem Aufruf zu Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen wenden sich die führenden Repräsentanten der Evangelischen Kirche in der Region Neckar-Alb an die Öffentlichkeit: „Wenn Menschen aus den Krisenherden dieser Welt fliehen und bei uns Schutz suchen, dann brauchen sie jetzt unsere Solidarität und Unterstützung“, betonte der Reutlinger evangelische Prälat Dr. Christian Rose am Rande … Weiterlesen …

„Ökumene schreibe ich groß“

Pfarrerin Ursula Richter aus Aalen-Wasseralfingen wird neue Dekanin im Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd. Dazu hat sie am 20. Juni das Besetzungsgremium gewählt. Die 56-jährige Theologin tritt die Nachfolge von Immanuel Nau an, der aus familiären Gründen zum 1. März 2015 sein Amt als Dekan niedergelegt hat. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/?#) Bitte lesen Sie den … Weiterlesen …

Reutlinger Mutscheln beim Kirchentag

Mutscheln mitten im Frühsommer boten Mitglieder der Neuen Marienkirchengemeinde den Besuchern des Deutschen Evangelischen Kirchentags auf der Stuttgarter Königstraße an. So wie sie nutzen bis zum morgigen Sonntag noch viele Reutlinger die Chance, Kirchentags-Flair und prominente Referenten fast vor der eigenen Haustür erleben zu können. Auch unter den mehr als 30.000 Mitwirkenden sind einige Reutlinger. … Weiterlesen …