Evangelische Kirche erschüttert über den Anschlag in Ägypten

Nach dem tödlichen Anschlag auf Kopten in Ägypten hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein Kondolenzschreiben an den koptischen Papst Tawadros II. gesendet. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Landesbischof July: Aufruf zum Gebet für Frieden in Ägypten

Evangelische Landeskirche Württemberg Angesichts der nicht abreißenden erschreckenden Nachrichten aus Ägypten über Gewalttaten gegen Christen ruft Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July zu Gebeten für den Frieden in Ägypten auf. „Ich bin tief besorgt über die fortgesetzte schreckliche Gewalt in Ägypten, gerade auch gegenüber unseren koptischen Geschwistern“, so der Landesbischof. Zur Quelle

Verfolgte Christen

Evangelische Landeskirche Württemberg Nicht nur in Syrien, Nigeria und Ägypten leiden Christen unter Verfolgung: Die Situation von Christen habe sich auch in Ländern verschlechtert, die bislang als vergleichsweise sicher galten. Das berichtete Kirchenrat Klaus Rieth. So habe es kürzlich Anschläge auf Kirchen in Kenia und Uganda gegeben. Zur Quelle

Die Mutter Teresa von Ägypten

Dieses Erlebnis wird Maggie Gobran nie vergessen. Es sollte das Leben der ägyptischen Informatikprofessorin grundlegend ändern: Eine Frau sitzt in Kairo zitternd auf der Straße und verkauft Kohlestücke, neben sich ihre neunjährige Tochter mit zerschlissenen Schuhen. “Möchtest du neue Schuhe”” fragt Gobran sie. Das Mädchen nickt, wählt im Geschäft aber Schuhe in Erwachsenengröße: “Meine Mutter … Weiterlesen …