Abschied aus dem LA DEKT …

Frau Peters ist ca. 35 Jahre im Landesausschuss aktiv gewesen, kam bei vielen Vorveranstaltungen mit Menschen über den DEKT ins Gespräch, war Begleiterin der württb. Sonderzüge, war auf vielen Ständen im Markt der Möglichkeiten mit dabei und in dem, was auf württb. Ebene für den DEKT zu tun war, immer eine “Frontfrau” und selbstverständlich mit dabei, … Weiterlesen …

Kirche jenseits der Grenze

Wie ein Abschied fühlte es sich für den braunschweigischen Landesbischof Gerhard Müller an, als er 1985 in die DDR reiste. Zum letzten Mal vor der Wende besuchte er die Pfarrer in Blankenburg, die rund 30 Kilometer jenseits der innerdeutschen Grenze ihren Dienst taten. “Solange es ging, haben wir das Gebiet noch zu Braunschweig zugehörig betrachtet”, … Weiterlesen …

Vergänglichkeit und Ewigkeit

Neben dem Andenken an die Verstorbenen wird in vielen evangelischen Gottesdiensten auch zu einem bewussteren Umgang mit der Lebenszeit ermutigt. Wem es gelinge, Abschied und Tod im Alltag zu bewältigen, der bekomme auch sein Leben besser in den Griff, heißt es in christlichen Lebenshilfen. Vergänglichkeit kann so als Gewinn und nicht als Verlust erfahren werden. … Weiterlesen …

Psalm 1

Schau,wie der Baum gedeiht,der nah am Bach steht.Kraftvoll wächst er,und seine Zweige sind voll grüner Blätter.Sie welken auch unter sengender Sommerhitze nicht. Denn seine Wurzeln haben Wasser in Fülle,gutes Erdreich ist sein Nährboden.Früchte trägt er zu seiner Zeit und es freut sich an ihm, wer ihn sieht. Schau, so ist auch der Mensch, der in … Weiterlesen …