Annette Kurschus: Fluchtgründe sind nicht gottgegeben

Die stellvertretende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Annette Kurschus, hat das politische Engagement der Kirche für Flüchtlinge verteidigt. „Manche Debatte wird hierzulande über den rechtlichen Status von Flüchtlingen geführt, als seien Flüchtlinge Sondermüll.“ Dabei werde davon abgelenkt, dass die Fluchtgründe nicht gottgegeben, sondern menschengemacht seien. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) … Weiterlesen …

Flugverbot für Seenotretter auf Malta ist eine Amputation der humanitären Hilfe

Das Flugverbot für das Aufklärungsflugzeug „Moonbird“ der Seenotrettungsorganisation Sea-Watch ist nach den Worten des Vorsitzenden der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Manfred Rekowski, ein Skandal. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( http://www.ekd.de/rss/presse.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Urlaub ohne Koffer

2 Wochen Urlaub Jedes Jahr bietet die Evangelische Kirchengemeinde in Möhrigen hochbetagten Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit zwei Wochen Urlaub ohne Koffer zu machen. Kein Kofferpacken 14 Tage in denen man sie versorgt und sie in Gemeinschaft Neues und Abwechslungsreiches erleben können. Für diese Art Urlaub  müssen die Senioren aber keine Koffer packen, denn morgens … Weiterlesen …

Präses Rekowski trifft Seenotretter in Malta

Der rheinische Präses Manfred Rekowski hat bei einem Besuch auf Malta Vorwürfe zurückgewiesen, private Seenotretter spielten Schleppern in die Hände. „Diese Helferinnen und Helfer retten Menschenleben, die in Seenot sind“, sagte Rekowski nach einem Treffen mit Crew-Mitgliedern des von Behörden festgesetzten Rettungsschiffs „Sea-Watch 3“ im Hafen von Valetta. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( … Weiterlesen …

Migrationsexperte der EKD bei Seenotrettern auf Malta: „Niemand soll ertrinken müssen“

Scharfe Kritik an den Vorwürfen gegenüber privaten Seenotrettern im Mittelmeer hat der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der rheinische Präses Manfred Rekowski, geäußert. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( http://www.ekd.de/rss/presse.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Kanzlerin besucht Johannisstift

Der Paderborner Altenpfleger Ferdi Cebi hat vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Verbesserungen für den Pflegeberuf gefordert. Damit mehr Pflegestellen besetzt werden können, müsse der Beruf attraktiver gemacht werden, sagte Cebi im Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite … Weiterlesen …