„Brot für die Welt“-Chefin wird Professorin

Prominenter Zugang an Ludwigsburger Hochschule Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, wird Honorarprofessorin an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.Hermann Bredehorst/Brot für die Welt Ludwigsburg. Cornelia Füllkrug-Weitzel, vielen bekannt als Präsidentin von „Brot für die Welt“, wird Honorarprofessorin: An der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg teilt die Politologin und Theologin ab dem Sommersemester 2020 ihre langjährigen Erfahrungen. … Weiterlesen …

“Gott ist wie Rhabarber”

Katrin Göring-Eckardt über ihren Zugang zum Glauben und die Themen, die man 2017 diskutieren sollte Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Das Osterevangelium in dreizehn Sprachen

Für die Seelsorge mit Flüchtlingen und Migranten stellen die Deutsche Bibelgesellschaft und das Katholische Bibelwerk ab sofort die Osterbotschaft aus dem Johannesevangelium in dreizehn Sprachen zur Verfügung. Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, und Dr. Katrin Brockmöller, Direktorin des Katholischen Bibelwerks, sehen darin vor allem eine Geste, um christlichen Flüchtlingen an den Feiertagen einen … Weiterlesen …

„Es gibt Freiheit“

Evangelische Landeskirche Württemberg Sich frei zu seinem Christsein bekennen und Zugang zu allen Bildungs- und Berufswegen haben zu können, das zählt für Ilse Junkermann zu den Errungenschaften nach dem Ende der DDR. „Das ist unglaublich viel“, sagt die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und frühere württembergische Oberkirchenrätin. Aber sie verschweigt auch nicht die Herausforderungen, … Weiterlesen …

Evangelische Kirche verlangt mehr Humanität gegenüber Flüchtlingen

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dringt auf Änderungen in der europäischen Flüchtlingspolitik. “Schutzsuchende haben einen Anspruch auf Zugang zu einem fairen und effektiven Asylsystem, auf welchem Weg auch immer sie Europa erreichen”, sagte der Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider am Sonntag laut Redemanuskript zum Auftakt der EKD-Synode in Düsseldorf. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials