Freundeskreis will Flüchtlingen helfen

Jetzt hat die Flüchtlingswelle auch das Heilbronner Zentrum erreicht. In einem Haus in der Frankfurter Straße schuf die Stadt Unterkunft für sieben Familien mit zwölf Kindern, insgesamt 36 Menschen. Ein neu gegründeter Freundeskreis der evangelischen Kiliansgemeinde und der katholischen Münstergemeinde St. Peter und Paul will sich um die Menschen kümmern. „Die Neuankömmlinge in unserer Gemeinde“, … Weiterlesen …

Neuer Kompaktkurs zu den vier Grundbegriffen der Reformation

„vergnügt. erlöst. befreit. einfach evangelisch“ heißt der Titel eines Kursbuchs, das die „Kirche unterwegs“ der Bahnauer Bruderschaft, ein freies Werk innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, herausgegeben hat. Der Kompaktkurs folgt den reformatorischen Kerngedanken, die in den sogenannten „Vier Alleins“ zum Ausdruck kommen: „Allein die Gnade.“ „Allein Christus.“ „Allein der Glaube.“ „Allein die Schrift.“ Er … Weiterlesen …

Weihnachten 2014 im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen

Waldweihnachtsfeiern gibt’s in Bebenhausen und Pfrondorf schon am Vierten Advent. Am Heiligen Abend servieren Mitarbeitende der Eberhardsgemeinde in der Tübinger Kirch am Eck im französischen Viertel ein festliches Weihnachtsessen für alle, die lieber in Gemeinschaft als alleine feiern möchten. Das Hagellocher Gotteshaus wird in der Christnacht zur Lichter-Kirche. Und in der Tübinger Stiftskirche erklingt das … Weiterlesen …

Toleranz nicht auf Kosten der eigenen Identität

Die beiden großen Kirchen in Deutschland bekennen sich zu einer toleranten Gesellschaft, wollen aber ihre jeweilige Identität gewahrt wissen. Der Streit um die Wahrheit sei wichtig für die Allgemeinheit, sagte der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am 22. Oktober in München. Toleranz bedeute jedoch nicht, dass Religionen eine gemeinsame Wahrheit finden müssten und damit womöglich … Weiterlesen …

„Wir dürfen nicht wie Schlafwandler in die Vernichtung dieser Welt laufen“

Evangelische Landeskirche Württemberg Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hat sich mit klaren Worten zu den aktuellen kriegerischen Auseinandersetzungen geäußert. Die Menschen hätten spätestens seit den Geschehnissen der Jahre 1914 bis 1918 wissen müssen, „welche Gesichter die Kriegsfurie entwickeln kann“, sagte er in seiner Predigt zur Eröffnung einer Tagung zum Ausbruch des 1. Weltkriegs … Weiterlesen …

Ministerin ermuntert Kirchen zur Einmischung

Kirchliche Stellungnahmen zu politischen Vorhaben haben für Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach eigenen Worten großes Gewicht. Als gläubiger Christin tue ihr Kritik von den Kirchen “ein bisschen mehr weh” als Kritik von der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) oder vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), sagte die Katholikin Nahles am Montagabend bei einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche in … Weiterlesen …