Toleranz nicht auf Kosten der eigenen Identität

Die beiden großen Kirchen in Deutschland bekennen sich zu einer toleranten Gesellschaft, wollen aber ihre jeweilige Identität gewahrt wissen. Der Streit um die Wahrheit sei wichtig für die Allgemeinheit, sagte der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am 22. Oktober in München. Toleranz bedeute jedoch nicht, dass Religionen eine gemeinsame Wahrheit finden müssten und damit womöglich … Weiterlesen …

Ministerin ermuntert Kirchen zur Einmischung

Kirchliche Stellungnahmen zu politischen Vorhaben haben für Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach eigenen Worten großes Gewicht. Als gläubiger Christin tue ihr Kritik von den Kirchen “ein bisschen mehr weh” als Kritik von der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) oder vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), sagte die Katholikin Nahles am Montagabend bei einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche in … Weiterlesen …

Schluss mit (zu) billig

Koch meint… Immer wieder am Wochenende ist bei mir Kopfschütteln angesagt. Da flattert nämlich ins Haus, was es so eigentlich gar nicht gibt: das Leben von seiner billigsten Seite. Das der samstägliche Stapel von Werbeprospekten aller möglichen Supermarktketten verspricht und dabei mit Preisen lockt, die jenseits von Gut und Böse sind. Weil weder eine Kiwi … Weiterlesen …

Gut (ist uns nicht gut) genug!

Koch meint… Ich fang einfach mal so an: „Das schändlichste Laster ist der Ehrgeiz.“ Sagt beziehungsweise sagte Martin Luther. Und muss bei dem Gesagten aus seiner Zeit heraus verstanden werden. Weil das Wort Ehrgeiz damals ausschließlich negativ besetzt gewesen ist: nach Ehre geizen gleich nach Macht und Ruhm gieren. Was Luthers Verdikt begreiflich macht. Worauf … Weiterlesen …

Religionsgruppen fordern Klimagerechtigkeit in Durban

“Unsere Erde ist das einzige Zuhause, das wir haben.” Mit diesen Worten unterstrich Erzbischof Desmond Tutu die zentrale Bedeutung unseres Planeten, der überleben muss, damit die Menschen überleben können. Bei seinem Auftritt auf einer interreligiösen Kundgebung in Durban appellierte Tutu an die UN-Klimakonferenz COP17, einen fairen, ehrgeizigen und rechtlich bindenden Vertrag auszuarbeiten, um effektive Maßnahmen … Weiterlesen …

Johnny, steig aus!

Koch meint… Es ist exakt am 1. September gewesen, dass ich glaubte, zum letzten Mal etwas zum Bahnprojekt Stuttgart 21 geschrieben zu haben. Jedenfalls habe ich damals einen Beitrag so enden lassen: „Und damit ist in Sachen Stuttgart 21 nun tatsächlich alles gesagt beziehungsweise ‚genug Heu herunter’ – zumindest fürs Erste und hier an dieser … Weiterlesen …