"Einheit in versöhnter Verschiedenheit" als ökumenisches Ziel

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz Marx im gemeinsamen Interview Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Du siehst mich

Mit dieser Losung lädt der 37. DEKT nach Berlin-Wittenberg 2017 ein. Der ganze biblische Vers im Wortlaut aus 1. Mose 16, Vers 13 heißt: “Du bist ein Gott der mich sieht”. Hier finden Sie eine erste inhaltliche Stellungnahme zur Losung. Hier finden Sie die Bibeltexte, die beim DEKT 2017 an den einzelnen Tagen ausgelegt werden … Weiterlesen …

„Das Geheimnis der Versöhnung heißt Erinnerung“

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July sprach bei der zentralen Gedenkveranstaltung zum Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren im Osmanischen Reich am 24. April für die beiden evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg. „Vielleicht hilft das Gedenken dieser Tage dazu, eine ehrliche Erinnerung zuzulassen, um Wege der Versöhnung zu finden.“ Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( … Weiterlesen …

Die Kirche hinter der Mauer

Die innerdeutsche Grenze verlief durch die Bernauer Straße in Berlin. Auch die evangelische Versöhnungsgemeinde wurde durch den Mauerbau 1961 in zwei Teile gerissen, die Versöhnungskirche im Todesstreifen 1985 von den DDR-Oberen gesprengt. “Mauerpfarrer” Manfred Fischer setzte sich nach 1989 für die Errichtung der “Kapelle der Versöhnung” ein. Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) … Weiterlesen …

Wie aus Feinden Freunde werden

100 Jahre ist der Ausbruch des ersten Weltkriegs her. In ganz Europa wird in diesem Jahr dieses Ereignisses gedacht. Auf einer theologischen Konferenz fragten Vertreterinnen und Vertreter der Kirche von England und der EKD daher: Was trägt unsere Kirchengemeinschaft heute zur Versöhnung bei” Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials