Dürren, Stürme, Wetterextreme – Ist das Klima noch zu retten?

Dürreperioden, warme Winter, Stürme – Klimakatastrophen. Während Forscher sich noch über Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels streiten ist eines klar: wir sind mitten drin. Blühende Bäume statt weiße Weihnacht – das Jahr 2015 hat uns noch einmal mehr deutlich gemacht, dass die globale Erwärmung bei uns ange- kommen ist. Auch in Baden-Württemberg. Um einen weiteren … Weiterlesen …

Christbaumsammlung in Sontheim

Wohin mit dem Christbaum?  Die Christlichen Pfadfinder vom Stamm Gustav-Adolf werden am Samstag, 9. Januar 2016 wieder die ab 8:30 Uhr bereitgestellten Weihnachtsbäume  einsammeln. Bitte den Baum mit Ihrem Namen und Adresse kennzeichnen, dann klingeln die Pfadfinder und bitten auch um eine kleine Spende für die Entsorgung des Baums.Bitte kein Geld an den Baum (auch nicht in einem … Weiterlesen …

ÖPN tritt von der Musterbebauung Neckarbogen zurück

Aufgrund der aktuellen Kostenentwicklung muss das ökumenische Projekt Neckarbogen seine Teilnahme an der Musterbebauung Neckarbogen zurückziehen. Eine wirtschaftlich vertretbare Umsetzung war vor dem sozial-karitativen Hintergrund des geplanten Projektes nicht mehr möglich. Ein Rückzug deshalb unumgänglich. Das Ökumenische Projekt Neckarbogen ist eine Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Heilbronn, der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Heilbronn und der Evangelisch-methodistischen Kirche, Bezirk … Weiterlesen …

Flüchtlingshilfe und Haushalt im Fokus

Herbsttagung der Landessynode Flüchtlingshilfe und Haushalt als Schwerpunktthemen Am Montag, 23. November, beginnt in Stuttgart die Herbsttagung der Württembergischen Evangelischen Landessynode. Die aktuelle Flüchtlingssituation wird neben den Haushalts- und Finanzfragen bei der Synodaltagung eine wichtige Rolle spielen, sagte Präsidentin Inge Schneider anlässlich einer Pressekonferenz am Donnerstag, 19.  November, in Stuttgart. „Als Kirche sind wir bereit, … Weiterlesen …

EKD-Ratsvorsitzender begrüßt Entscheidung für Sterben in Würde

„Ich freue mich, dass der Gesetzentwurf von Brand/Griese angenommen worden ist. Er macht auf der einen Seite klar, dass öffentlich propagiertes geschäftsmäßiges Anbieten der Hilfe zum Suizid nicht hingenommen werden kann, weil damit der Suizid nicht als Grenzfall, sondern als ein normaler Weg erscheint. Auf der anderen Seite lässt er im persönlichen Arzt-Patient-Verhältnis aber auch … Weiterlesen …