"Brot für die Welt" fordert mehr Einsatz gegen Mangelernährung

Das evangelische Hilfswerk “Brot für die Welt” hat zu mehr Engagement im Kampf gegen Fehlernährung aufgerufen. “Das Menschenrecht auf Nahrung ist erst dann umgesetzt, wenn Menschen nicht nur die richtige Menge, sondern auch die richtige Vielfalt an Nahrung zu sich nehmen”, sagte die Präsidentin des Hilfswerks, Cornelia Füllkrug-Weitzel, am Donnerstag in Berlin. Niemand könne sich … Weiterlesen …

Kirchlicher Schutz für Beamte

Umgeben von Wiesen steht die rote Backsteinkirche nahe einem Schloss, in Sichtweite ist auch ein See – eine dörfliche Idylle. Zuweilen lautstark und seelisch belastend sind dagegen Tötungsverbrechen, Kämpfe zwischen gewaltbereiten Demonstranten oder schwere Verkehrsunfälle. Fast täglich sehen sich Polizisten in Sachsen-Anhalt mit solchen Fällen konfrontiert. Als bundesweit erste Polizeikirche ist die Kirche im Dessauer … Weiterlesen …

"Ich hätte nicht gedacht, dass es noch so viele Einsparmöglichkeiten gibt"

“An unseren zweiten Fernseher habe ich überhaupt nicht mehr gedacht, weil wir ihn schon seit Jahren nicht mehr nutzen”, sagt Monika Preuß und zieht den Stecker, damit er nicht weiter im Stand-by-Betrieb läuft. Die 56-Jährige ist erstaunt, wo in ihrem Haushalt überall Strom verbraucht wird. Sie beteiligt sich an der Aktion “Stromfasten”, die seit 2009 … Weiterlesen …

"Erinnern und Gedenken ist Rettung"

Zweimal musste die Delegation des Rates der EKD den Besuch in der Gedenkstätte Yad Vashem verschieben. Wegen des überraschenden Wintereinbruchs war das Memorial bei Jerusalem an den ersten Tagen der Reise des Rates der EKD ins Heilige Land geschlossen. Am 17. Dezember konnte der Besuch stattfinden, auch wenn weite Teile des Geländes noch immer im … Weiterlesen …

"Erinnern und Gedenken ist Rettung"

Zweimal musste die Delegation des Rates der EKD den Besuch in der Gedenkstätte Yad Vashem verschieben. Wegen des überraschenden Wintereinbruchs war das Memorial bei Jerusalem an den ersten Tagen der Reise des Rates der EKD ins Heilige Land geschlossen. Am 17. Dezember konnte der Besuch stattfinden, auch wenn weite Teile des Geländes noch immer im … Weiterlesen …

"Erinnern und Gedenken ist Rettung"

Zweimal musste die Delegation des Rates der EKD den Besuch in der Gedenkstätte Yad Vashem verschieben. Wegen des überraschenden Wintereinbruchs war das Memorial bei Jerusalem an den ersten Tagen der Reise des Rates der EKD ins Heilige Land geschlossen. Am 17. Dezember konnte der Besuch stattfinden, auch wenn weite Teile des Geländes noch immer im … Weiterlesen …