Stellenanzeige Mesner/in und Hausmeister/in

Wir suchen zum 1. Dezember 2015 Mesner/in und Hausmeister/in für ca. 13 Wochenstunden für die Peterskirche (Stundenzahl ggf. teilbar in Mesner- und Hausmeisterteil) Wir bieten:vielfältiges Arbeitsfeld in einer wunderschönen Kirche und einer lebendigen Gemeinde; Vergütung nach KAO/TVÖD; Sozialleistungen eines kirchlichen Anstellungsträgers Aufgaben:Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Gottesdiensten, Hochzeiten, Taufen; Reinigung und Unterhalt der Kirche;Pflege … Weiterlesen …

Feierlicher Doppelschritt

Für Tammo Constapel (14) aus Hannover ist das Frühjahr diesmal besonders feierlich. Mitte Mai wird ihn der evangelische Pastor konfirmieren. Und erst kurz vor Ostern hat er sich taufen lassen – denn das ist die Voraussetzung, um konfirmiert zu werden. Festlich war es, mit Taufkerze, Segensspruch und Wasser aus der Taufschale. “Ich finde es schön, … Weiterlesen …

Nicht unumstritten, aber erfolgreich: die Tauffeste in Ulm

Evangelische Landeskirche Württemberg Viele Kinder werden heute nicht mehr getauft. Woran liegt das? Unter anderem daran, dass die Menschen schlicht vergessen, ihre Kinder taufen zu lassen, weil sie im Alltag so eingespannt sind. Davon ist zumindest Dekan Ernst-Wilhelm Gohl aus Ulm überzeugt. Um Eltern die Taufe wieder nahezubringen, hat der Kirchenbezirk Ulm bereits zweimal zu … Weiterlesen …

Früh aufstehen zur Auferstehung

Evangelische Landeskirche Württemberg Das so genannte Triduum von Gründonnerstagabend bis zum Ostersonntag gehört zu den Höhepunkten des Kirchenjahres. Neben Fest- und Familiengottesdiensten gibt es im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen auch wieder Nächte der verlöschenden Lichter, liturgische Osternachtsfeiern, Osterfeuer, einen Osterspaziergang, Osterfrühstücke und Konzerte. Die folgende Aufstellung ist keine vollständige Terminübersicht, sondern eine Auswahl besonderer Gottes­dienste und … Weiterlesen …

Als Quereinsteiger zum Pfarrberuf

Evangelische Landeskirche Württemberg Dann liegen zweieinhalb spannende, aber auch arbeitsreiche Jahre hinter ihm. Der 45-Jährige hat sich über den zweiten Bildungsweg zum Pfarrer ausbilden lassen.  Alle zwei Jahre ermöglicht die Evangelische Landeskirche in Württemberg sechs Diakonen den Quereinstieg ohne Theologiestudium über die berufsbegleitende Ausbildung im sogenannten „Pfarramtlichen Hilfsdienst“. Dietmar Schuster ist froh, dass er damals … Weiterlesen …