„Die Zeit für eine im Streit um die Wahrheit geeinte Kirche ist reif‟

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse http://www.ekd.de/rss/presse.xml Der UEK-Vorsitzende, Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer), gratuliert Professor Dr. Eberhard Jüngel zum 80. Geburtstag am 5. Dezember 2014 Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Toleranz nicht auf Kosten der eigenen Identität

Die beiden großen Kirchen in Deutschland bekennen sich zu einer toleranten Gesellschaft, wollen aber ihre jeweilige Identität gewahrt wissen. Der Streit um die Wahrheit sei wichtig für die Allgemeinheit, sagte der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am 22. Oktober in München. Toleranz bedeute jedoch nicht, dass Religionen eine gemeinsame Wahrheit finden müssten und damit womöglich … Weiterlesen …

Mit Gott beim Fußball

Der Streit zwischen den Anhängern der Fußball-Bundesligisten in Hamburg und Bremen ist schon legendär. Die Polizei spricht von Risikospielen. Randale im Zug, Bengalos im Stadion – und nach dem Spiel eine blutige Nase auf den Straßen: Das hat es alles schon gegeben, wenn Werder Bremen und der HSV aufeinandertrafen. Die bundesweite christliche Faninitiative “Totale Offensive” … Weiterlesen …

Volk, stimm ab!

Koch meint… Am kommenden Sonntag, also am 1. Advent, ist Volksabstimmung, und ich habe einen Traum: Ganz viele geben ihre Stimme ab, das Quorum wird erreicht, und danach ist alles gut in Sachen Stuttgart 21 – so oder so. Aber vielleicht ist das ja nur ein ebenso verfrühter wie unerfüllbarer Weihnachtswunsch von mir. Was mich … Weiterlesen …

In Sachen Volksabstimmung

Koch meint… Am 1. Advent versteht Baden-Württemberg vermutlich nur noch Bahnhof. Salopp ausgedrückt. Weil am 1. Advent über die finanzielle Beteiligung des Landes am Bahnprojekt Stuttgart 21 entschieden wird. Das für Saloppes freilich schon längst nicht mehr taugt. Im Gegenteil: Die Volksabstimmung am 27. November ist, wenn überhaupt, die letzte Chance, einen erbitterten Streit beizulegen. … Weiterlesen …

Von Bahnhofsmissionaren und so

Koch meint… Am 1. Advent versteht Baden-Württemberg vermutlich nur noch Bahnhof. Salopp ausgedrückt. Weil am 1. Advent über die finanzielle Beteiligung des Landes am Bahnprojekt Stuttgart 21 entschieden wird. Das für Saloppes freilich schon längst nicht mehr taugt. Im Gegenteil: Die Volksabstimmung am 27. November ist, wenn überhaupt, die letzte Chance, einen erbitterten Streit zu … Weiterlesen …