Als das Radio zur Kanzel kam

“Das Medienzeitalter war längst angebrochen”, stellte der Erlanger Theologieprofessor Bernhard Klaus im Jahr 1959 fest. Immer weniger Menschen besuchten die Gottesdienste, beklagte die Kirche damals. Aber die Protestanten abonnierten die “Sonntagsblätter” oder hörten und sahen kirchliche Sendungen in Hörfunk und Fernsehen. “Ich möchte gerne publikumswirksam werden, mit dem, was ich in kirchlicher Hinsicht zu sagen … Weiterlesen …

Wo wohnt Gott

Evangelische Landeskirche Württemberg 15 evangelische Kindergärten in Stuttgart haben sich in den vergangenen Monaten am Kinderkunstprojekt "wo wohnt Gott" beteiligt. Bis 1. September können die Kunstwerke der Kleinen im Hospitalhof betrachtet werden.  Die Kunstwerke reichen von Einzelbildern über Gruppencollagen bis hin zu räumlichen Objekten. Kirchen und die Kaba’a in Mekka sind darauf zu sehen, Gott … Weiterlesen …

"Evangelischer Kirchenvater des 20. Jahrhunderts"

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs verstand der junge Schweizer Pfarrer Karl Barth (1886-1968) die Welt nicht mehr. Er verzweifelte nicht nur am Ausbruch des Nationalismus, sondern auch an den theologischen Lehrern seiner Zeit: Berühmtheiten wie Adolf von Harnack erklärten sich im September 1914 in einem Manifest führender Wissenschaftler, Künstler und Schriftsteller mit der deutschen Kriegsführung … Weiterlesen …

Sozialbürgermeisterin besuchte evangelische Kindergärten

Karin Diez vom eingruppigen Kindergarten in der Bietigheimer Straße im Zentrum Zuffenhausens präsentierte der Sozialbürgermeisterin unter anderem die kleine Kinderbücher-Leihbibliothek der Einrichtung. „Wir haben hier 53 Prozent Migrantenkinder, da liegt uns die Sprachförderung sehr am Herzen“, sagte Diez. Im ebenfalls eingruppigen Kindergarten in der Güglinger Straße stellte Kindergartenleiterin Sandra Hörner das Konzept der Bildungs- und … Weiterlesen …

Ostern greifbar machen

Die begehbaren Kulissen zeigen den Besuchern Szenen der biblischen Geschichte aus einer ganz neuen Perspektive. Sie gehen selbst den Weg, den Jesus gegangen ist. Jesus beim letzten Abendmahl begleiten und am Kreuz dabei sein, das ist für die Besucher eine Möglichkeit, die ihnen der Erlebnisparcours bietet . Sie erleben seinen Tod und spüren die Freude der Auferstehung. Eine besondere … Weiterlesen …

Kurt Rommel ist gestorben

Stuttgart. Die Evangelische Gesellschaft (eva) trauert um Pfarrer Kurt Rommel. Der langjährige Chefredakteur des Evangelischen Gemeindeblattes für Württemberg ist am 5. März in Stuttgart-Bad Cannstatt gestorben. Er wurde 84 Jahre alt. Ab 1974 stand er 17 Jahre lang an der Spitze der Redaktion. Rommel war daneben Autor von über 100 Büchern, hat über 800 Lieder … Weiterlesen …