„Die Zeit für eine im Streit um die Wahrheit geeinte Kirche ist reif‟

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse http://www.ekd.de/rss/presse.xml Der UEK-Vorsitzende, Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer), gratuliert Professor Dr. Eberhard Jüngel zum 80. Geburtstag am 5. Dezember 2014 Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Dekan Professor Dr. Volker Drehsen ist gestorben

Evangelische Landeskirche Württemberg Im Alter von nur 64 Jahren ist Professor Dr. Volker Drehsen, der Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen, gestorben. Landesbischof Frank Otfried July zeigt sich von dem plötzlichen Tod Drehsens erschüttert und würdigt den Verstorbenen als im Bekenntnis der evangelischen Kirche verwurzelten Wissenschaftler, der in seiner Leitungsfunktion für Vertrauen und Offenheit … Weiterlesen …

„Tod und Trauer haben nicht das letzte Wort“

Evangelische Landeskirche Württemberg „Weil Jesus auferstanden ist, haben Tod und Trauer nicht das letzte Wort in unserem Leben“, sagte Prälat Professor Dr. Christian Rose am Ostersonntag in einem Familiengottesdienst in der Marienkirche. Diese Botschaft könne Trost und Zuversicht vermitteln, auch wenn sie alleine mit dem Verstand schwer zu fassen sei.   Auch Maria Magdalena habe zuerst … Weiterlesen …

"Pfingsten ist eine Sensation"

Evangelische Landeskirche Württemberg Ulm. "Pfingsten ist eine Sensation", erklärte Prälatin Gabriele Wulz am Pfingstsonntag im Ulmer Münster. "Der totgesagte, totgeglaubte Christus meldet sich in uns zu Wort." Das habe Auswirkungen auf das, was Christen anfangen, denken und tun. "Wer den Sinn Christi hat, der denkt, lebt, handelt und hofft über sich hinaus", so die Ulmer … Weiterlesen …

"Das Schwierigste ist, das Denken der Beschäftigten zu verändern"

Evangelische Landeskirche Württemberg Die Abrüstungseuphorie der 90er Jahre ist verflogen. Trotzdem sieht der Konversionsforscher Professor Dr. Herbert Wulf auch heutzutage Chancen für einen abrüstungsbedingten Strukturwandel. Das Schwierigste dabei sei, das Denken der in der Rüstungsindustrie Beschäftigten zu verändern. Dabei können in seinen Augen die Kirchen eine wichtige Rolle spielen. Am Montag, 7. Mai, ist Wulf … Weiterlesen …