Parlamentsbesuch und Partnerschaftsarbeit

Die Tagung begann am 25. September mit einem Besuch des Deutschen Bundestags und einem Gespräch der Kommissionsmitglieder mit dem Parlamentspräsidenten, Dr. Norbert Lammert, bei dem aktuelle politische Fragen sowie Themen des Verhältnisses und der wechselseitigen Wahrnehmung von Kirche und Politik in Deutschland im Mittelpunkt standen. Der Bundestagspräsident ermunterte die Meissen Kommission, in ihren jeweiligen Kirchen … Weiterlesen …

Evangelische Bischöfe warnen vor Antisemitismus und Rassismus

Evangelische Bischöfe haben anlässlich des Israelsonntags die Kirchengemeinden dazu aufgerufen, Judenfeindschaft und Rassismus entgegenzutreten. “Antisemitismus darf in Deutschland keine neue Heimat finden”, fordert der kurhessische Bischof Martin Hein in einem Kanzelwort, das am Donnerstag veröffentlichte wurde. Es soll am Israelsonntag (24. August) in den Gottesdiensten verlesen werden. Der Berliner Bischof Markus Dröge schreibt: “Antisemitismus lässt … Weiterlesen …

Protestanten feiern Reformationstag

Protestanten erinnern am Donnerstag in Gottesdiensten an den Ursprung der evangelischen Kirche. In Augsburg wird mit einem Festgottesdienst das neue Themenjahr “Reformation und Politik” eröffnet. Die Predigt hält die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, zusammen mit der Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Bei dem anschließenden Festakt sprechen der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer … Weiterlesen …

Auf Coolness komm raus

Koch meint… Früher hat man sich um Kopf und Kragen geredet, heute twittert oder facebooked man sich darum. So wie jener baden-württembergische Ministerialdirigent, der sich grad eben mit einem „FDPisser“ und (zu)viel Bein von Bettina Wulff via Web 2.0 aus dem Amt katapultiert hat. Wie es halt so geht, wenn man sich auf Coolness komm … Weiterlesen …

Vom Pfarrhaus in die Politik

Vom ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss über Gustav Heinemann, Karl Carstens, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog und Johannes Rau bis zu Horst Köhler waren die Staatsoberhäupter der Bundesrepublik erkennbar christlich, meist protestantisch geprägt. Ähnliches trifft für die Bundeskanzler zu: Deren Liste reicht vom rheinisch-katholischen Gründungskanzler Konrad Adenauer über den hanseatischen Lutheraner Helmut Schmidt und pfälzischen Katholiken … Weiterlesen …