VELKD-Informationen Nr. 148: „Gebt uns das Paradies zurück!‟

Landesbischof July über den Kirchentag 2015 in Stuttgart Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( http://www.ekd.de/rss/presse.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Sommerkirche im Paradies

Weiße und leuchtend rote Hortensien, pinkfarbener Phlox und gelbes Mädchenauge begrenzen den Garten der Südstadtkirchengemeinde in Osnabrück. Die Gottesdienstbesucher haben sich unter der mächtigen Rotbuche hinter der Lutherkirche versammelt. Ein Holzkreuz, gezimmert aus dem Stamm des letzten Weihnachtsbaums, markiert den Altar. “Sommerkirche im Paradies” haben Lutheraner in Osnabrück ihre Gottesdienstreihe in den Ferien überschrieben. Überall … Weiterlesen …

25 Jahre Tschernobyl – 1 Monat Fukushima

Evangelische Landeskirche Württemberg Die aktuellen Ereignisse in Japan machen auf eindringliche Weise deutlich, wie unbeherrschbar Atomenergie ist. Der Blick nach Tschernobyl zeigt, dass die Folgen auch 25 Jahre nach einem Unglück noch deutlich spürbar sind.  In seinem Essay http://"Vom Paradies in die Feuerhölle" plädiert der Umweltbeauftragte der Ev. Landeskirche in Württemberg, Dr. Hans-Hermann Böhm  daher … Weiterlesen …

Landesnaturschutzpreis an Pfarrer Hofmann in Vellberg-Großaltdorf

Evangelische Landeskirche Württemberg Am 2. April 2011 wurde Pfarrer Bernd Hofmann, Gesamtkirchengemeinde Großaltdorf-Lorenzenzimmern, in Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat, für seinen naturnahen Pfarrgarten von Umweltministerin Tanja Gönner mit dem Naturschutzpreis des Landes ausgezeichnet, der mit 3750 Euro dotiert ist. Insgesamt gab es für den 15. Naturschutzpreis 27 Bewerber, von denen schlussendlich dann vier ausgewählt wurden.   Mit viel … Weiterlesen …

Emma

IM AUGUST 1998 TRÄNENGARTEN 30. August 1998 für Emma Hehl wie wenig werden die noch wissen die nachmals ihre schritte setzen in unser altes paradies nur ich werd dies und dich vermissen seit heute uns dein lebensbaum verließ ich weiß ich kann dich ewig niemals halten doch gingst zu früh du und am falschen ort … Weiterlesen …