Schutz und Gottvertrauen

Impuls von Radiopfarrerin Dr. Lucie Panzer Stuttgart. „Gottvertrauen ist keine Lebensversicherung“, meint Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer, aber: „Gott fängt mich auf“ – auch in der Corona-Krise. Der Beitrag war zuerst in den Sendungen „Anstöße“ (SWR 1) und „Morgengedanken“ (SWR 4) zu hören. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der … Weiterlesen …

Wer ist systemrelevant?

Morgenimpuls mit Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer Stuttgart. Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer geht der Frage nach, was in der aktuellen Corona-Krise systemrelevant ist – oder besser gefragt: Wer ist systemrelevant? Der Beitrag war zuerst beim SWR in „Anstößen“ und „Morgengedanken“ zu hören. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite … Weiterlesen …

Beim Händewaschen ein „Vater unser“

Impuls von Pfarrerin Dr. Lucie Panzer Stuttgart. Beten beruhigt, findet die Stuttgarter Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer. Mehr noch: Beten kann in Corona-Zeiten sogar beim Gesundbleiben helfen. Denn häufiges Händewaschen ist gerade jetzt wichtig – und wer pro „Waschgang“ ein „Vater unser“ betet, erfüllt dabei die von Medizinern empfohlene Dauer des Händewaschens. Der Beitrag war zuerst in … Weiterlesen …

„Solidarität, die wir Nächstenliebe nennen“

Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer über Chancen in der Krise Stuttgart. In einem Impuls zur Corona-Pandemie hat die evangelische Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer darauf hingewiesen, dass jeder einzelne in der aktuellen Krise etwas tun kann: „Besonders wichtig ist die Solidarität, die wir Christen Nächstenliebe nennen.“  Außerdem zeigte sich die Rundfunkpfarrerin überzeugt: „Wir werden die Krise durchstehen, wenn wir … Weiterlesen …

Wie Johannes der Täufer Mut macht

Andacht zum dritten Advent von Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer Johannes der Täufer, wie ihn sich der deutsche Maler Anton Raphael Mengs um 1775 vorstellte.gemeinfrei Deutliche Worte – sie sind manchmal notwendig, damit die Verhältnisse besser werden können. Das meint Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer in ihrer Andacht zum heutigen dritten Advent. Es schadet anscheinend nicht, wenn man … Weiterlesen …

Im Gespräch bleiben

Lucie Panzer zum Reformationstag Vor fast 500 Jahren hätte ein Gespräch anfangen sollen. Am 31. Oktober 1517 hat der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther 95 Thesen veröffentlicht, über die er mit den zuständigen Leuten reden wollte. Vielleicht hat er das Schriftstück an der Tür der Kirche angenagelt. Da kam jeder vorbei und konnte sich informieren … Weiterlesen …