EKD-Ratsvorsitzender: Trauer und Bestürzung angesichts der Anschläge in Norwegen

Evangelische Landeskirche Württemberg „Ich bin tief erschüttert von den brutalen Gewalttaten, die sich gestern in Norwegen ereignet haben und die so viele unschuldige Menschen in den Tod gerissen haben. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Familien und Freunden der Getöteten und bei allen Menschen, die fassungslos sind angesichts dieser Gewalt. Wir trauern um die … Weiterlesen …

Wenn auch alle Lichter der Welt erlöschen

Koch meint… Oslo im Sommer – eines von Norwegens vielen freundlichen, lachenden Gesichtern. Jetzt trägt das ganze Land Trauer. Von der Hauptstadt im Süden bis hinauf nach Hammerfest und Kirkenes im Norden steht Entsetzen in diese Gesichter geschrieben, und es fließen Tränen. Weil mehr als neunzig Norwegerinnen und Norweger, junge zumal, einem ebenso brutalen wie … Weiterlesen …

Hilfe für die Opfer der Dürre

Das evangelische Hilfswerk unterstützt die Menschen dort mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Latrinen und Notunterkünften. Helfer berichten: “Die Menschen in Somalia verhungern.” Die Betroffenen flüchten in die Nachbarländer Kenia und Äthiopien. Auch dort herrscht Trockenheit. Viele kommen zudem in die somalische Hauptstadt Mogadischu. Dort müssen sie unter erbärmlichen Bedingungen in Notlagern leben. Angesichts der Hungersnot und des … Weiterlesen …

Fukushima ist überall

Koch meint… Um dies eine gleich vorweg zu sagen: Dass die Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg 1 Million Euro Not- und Wiederaufbauhilfe für Japan bereitgestellt hat, finde ich gut. So sieht unbürokratisches Handeln aus. Das Kirchenparlament tut in schwieriger Zeit das Richtige. Ansonsten aber bin ich irritiert. Denn hat gerade eben noch das Erdbeben … Weiterlesen …