Pferde prusten im Gemeindehaus

Mal klingt es, als ob eine ganz Horde Pferde prustet. Mal hört es sich an, als ob eine Rotte Formel-1-Flitzer über den Stadtkurs von Monaco zischt. Mit sichtlichem Spaß trainiert der sieben- bis neunjährige Posaunen-Nachwuchs im niedersächsischen Kirchwalsede die Lippen. Wer sein Ohr an die Tür des Gemeindezentrums der örtlichen St. Bartholomäus-Kirche legt, wundert sich: … Weiterlesen …

"Raus mit der Sprache"

Der Titel “Raus mit der Sprache” macht deutlich, worum es im Heft geht: um das Weitersagen der guten Nachricht, des Evangeliums. Ganz unterschiedliche Formen der Vermittlung werden skizziert und dargestellt. Ausgangs-Satz ist ein Vers aus dem Predigttext für den Reformationstag 2011: “Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht, und was euch … Weiterlesen …

Vermischtes

Passagier im Vorübergehn 16.1.98 für G. und H. wie leicht trägt dieser zauber früchte unmerklich tiefer wurzelnd dort wo nicht das aug das ohr die stimme lebt wo geste gang ahnung gebet im spiegel deines selbst entsteht wie schwer fällt wieder dieses gehen im innersten dir zugewandt der reisende am fluß verlangt das ziel der … Weiterlesen …