Smartphone – Fluch oder Segen?

Das Smartphone – ständiger Begleiter und jederzeit griffbereit Drei von vier Deutschen besitzen eines und schauen laut einem Ulmer Forscherteam bis zu 88 mal am Tag drauf. Einerseits sind Eltern besorgt, weil ihre Sprösslinge nur noch auf ihr Smartphone starren. Auch im Straßenverkehr sind die Menschen zunehmend abgelenkt und es gibt mehr Unfallopfer. Auf der … Weiterlesen …

Männer 50+

Über seine Generation, die Männer 50+, die plötzlich Harley fahren wollen, denkt Matthias Treiber in seinem Leitartikel in der neuesten Ausgabe der Evangelischen Information nach. Außerdem finden Sie darin einen Rückblick auf die Gaffenberg-Freizeiten, eine Bitte des Erfrierungsschutzes der Aufbaugilde und zahlreiche Hinweise auf kirchliche Veranstaltungen. Die Ausgabe November 2015 der Evangelischen Information wie dieser Tage in … Weiterlesen …

Visuelle Denkwege zu Luther

Die in einer deutschen Großstadt entstandene Fotoserie zeigt junge Männer und Frauen unterschiedlicher Herkunft und Kultur, unterschiedlicher Religion und Weltanschauung. Dem Fotografen Ulrich Püschmannn gelingt es, durch die sichtbare Oberfläche das Unsichtbare hindurch scheinen zu lassen: Die Offenheit, das Selbstwertgefühl, die Authentizität und die Emotionalität junger Menschen. Das äußere Erscheinungsbild wird zum Transparent einer tieferliegenden … Weiterlesen …

Der lange Weg der deutschen Fußballfrauen zur Anerkennung

Sie wurde verlacht, beschimpft und sogar mit Steinen beworfen. Dabei wollte Lotte Specht einfach nur Fußball spielen. 1930 gründete die sportbegeisterte 19-Jährige in Frankfurt den ersten deutschen Damenfußballclub. “Ich habe gesagt, was Männer können, können wir auch”, erzählte sie in einem Interview. Der Club bestand nur ein Jahr – zu stark war der Gegenwind in … Weiterlesen …

Starke Impulse für Kirche in der Fläche

Vom 14. – 16. Juni fand die erste Land-Kirchen-Konferenz der EKD in Gotha statt. An drei Tagen arbeiteten ca. 70 Teilnehmende aus allen 22 Landeskirchen intensiv an der Herausforderung, wie kirchliche Präsenz in immer dünner besiedelten ländlichen Räumen zukünftig aussehen kann. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials