Die neue Lutherbibel kommt in die Gemeinden und Kirchen

Einführung in der Prälatur Ulm Am Sonntag drehte sich im Ulmer Münster alles um die neue Lutherbibel. Zum Reformationsjubiläum 2017 wurden am 30. Oktober deshalb in ganz Württemberg die Altarbibeln ausgetauscht. Fast 50% der alten Texte in der Altarbibel von 1984 wurden geändert. Die Neuauflage mit 2.000 Seiten bringt viele Änderungen mit sich: Kommas wurden … Weiterlesen …

Nicht ängstlich sein, sondern gestalten

Immer weniger Schüler sind evangelisch, dennoch sinkt die Zahl der Kinder, die am evangelischen Religionsunterricht teilnehmen, kaum. Auf diese erfreuliche Tatsache machte der Heilbronner Schuldekan Jürgen Heuschele in seinem Jahresbericht aufmerksam, den er am vergangenen Freitag vor der Evangelischen Kirchenbezirkssynode abgab, die im Gemeindehaus auf den Sachsenäckern tagte.  Während in den vergangenen zehn Jahren die … Weiterlesen …

EKD-Zukunftsforum blickt auf Reformationsjubiläum 2017

Mit der Aufforderung, über die Errungenschaften der Reformation vor 500 Jahren selbstbewusst und öffentlich zu sprechen, ist das Zukunftsforum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu Ende gegangen. Von dem Kongress gingen Kraft und Ideen für die nächsten Schritte auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017 aus, sagte der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider zum Abschluss am Samstag … Weiterlesen …

Evangelische Kirche verlangt mehr Humanität gegenüber Flüchtlingen

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dringt auf Änderungen in der europäischen Flüchtlingspolitik. “Schutzsuchende haben einen Anspruch auf Zugang zu einem fairen und effektiven Asylsystem, auf welchem Weg auch immer sie Europa erreichen”, sagte der Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider am Sonntag laut Redemanuskript zum Auftakt der EKD-Synode in Düsseldorf. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials