Bürgersolaranlage auf dem Kirchendach

Nachhaltigkeit ist zu einem echten Überlebensthema geworden. Kirche reflektiert ihren eigenen Verbrauch und das eigene Verhalten stärker; nicht nur aus Kostengründen, sondern auch aus Verantwortungsgründen. Niemand kann auf Kosten der nachfolgenden Generation leben. Das wissen Christinnen und Christen und so entwickeln viele Gemeinden, Landeskirchen und Initiativen Ideen, wie sie nachhaltiges und faires Leben gezielt fördern … Weiterlesen …

Diskussion über nachhaltige Mediennutzung

„Die Entwicklungen im Internet werden einerseits durch technische Innovation getrieben,“ betonte EKD-Ratsmitglied Landesbischof a.D. Dr. Johannes Friedrich beim „Digital Roundtable“ zur nachhaltigen Mediennutzung zu der Veranstaltung in Berlin. Andererseits sei er auch überzeugt, dass bei der Diskussion zu Nachhaltigkeit und Transformation auch die Medien stärker in den Mittelpunkt gestellt werden müssten. Die Globalisierung der Welt … Weiterlesen …

Engagement weiter ausbauen

Wenige Wochen vor der UN-Konferenz zur Nachhaltigkeit „Rio+20“ in Brasilien ruft der Rat für Nachhaltige Entwicklung zum „Deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit“ auf. Neben öffentlichen Einrichtungen nehmen am 4. Juni auch Kirche und Diakonie, Vereine, Stiftungen und Unternehmen an der Aktion teil. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Gegen die organisierte Verantwortungslosigkeit

Evangelische Landeskirche Württemberg Die Synode, das Leitungsgremium des Kirchenbezirks, befasste sich mit der Frage der Nachhaltigkeit: Was kann jede einzelne Kirchengemeinde oder kirchliche Einrichtung konkret tun,um die Schöpfung zu bewahren und nachhaltig zu wirtschaften? Der Einkauf von Produkten aus fairem Handel oder regionaler Produktion, aus Betrieben, die unter menschenwürdigen Bedingungen produzieren, sorgsamer Umgang mit Ressourcen … Weiterlesen …