Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen

Stuttgart/Tübingen. Gold, Silber, Platin, Palladium, Kupfer– jedes Handy birgt Schätze an teuren und seltenen Rohstoffen. Zehn Millionen Althandys landen jährlich in deutschen Mülltonnen statt auf dem Recyclinghof. Organisationen aus Kirche und Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg setzen auf dem Kirchentag ein Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und sammeln Althandys. 100.000 Althandys in zwei Jahren – … Weiterlesen …

Menschen, die Arbeit haben, leben gern

Ich mache meine Arbeit gern. Die im Büro und im Studio und unterwegs bei einem Vortrag. Aber meistens auch das andere: Kochen, Waschen, Putzen, Rasenmähen. Klar, manchmal jammere ich auch, wenn es mir zu viel wird. Oder wenn ich mich ärgere, weil die anderen nicht so mitmachen, wie ich das für nötig halte. Aber meistens … Weiterlesen …

Andachtsimpuls "7 Wochen Ohne" – Jeder Mensch ist viel mehr, als er hat

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm zu 1. Korinther 12,7-11 Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Buße tun heißt sich verbessern

Evangelische Landeskirche Württemberg Hägar der Schreckliche badet nur einmal im Jahr. Hägar ist ein Wikinger, von dem ich jeden Morgen eine witzige Bildergeschichte in der Zeitung finde. Neulich musste ihm seine Frau wieder einmal erklären, wozu Seife eigentlich gut ist. – Wahrscheinlich stimmt dieses Gerücht über Ritter und Wikinger und ihren jährlichen Badetag gar nicht. … Weiterlesen …

Klare Absage der Esslinger evangelischen Kirche an die Sterbehilfe

Evangelische Landeskirche Württemberg Esslingen. Das Hospiz ist ein deutliches Zeichen, das wir gegen jede unerlaubte Form von Sterbehilfe gesetzt haben“, sagt Dekan Bernd Weißenborn. In der gegenwärtigen Diskussion um ein Gesetz, das die Sterbehilfe in Deutschland neu regeln soll, bezieht die evangelische Kirche in Esslingen klar Stellung. „Wir wollen Hilfe im oder beim Sterben, aber nicht … Weiterlesen …