Kirchengemeinden gedenken

Am 19. Oktober jährt sich zum 70. Mal die „Stuttgarter Schulderklärung“. Wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges verabschiedeten Vertreter der evangelischen Kirche aus ganz Deutschland in Stuttgart dieses Dokument.Darin „klagen“ sie sich selbst „an“, dass sie in den Jahren der Nazidiktatur „nicht mutiger bekannt, nicht treuer gebetet, nicht fröhlicher geglaubt und nicht brennender … Weiterlesen …

Diakonat und Kirchenreform

Prof. Dr. Annette Noller, Professorin an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, hat im Sommersemester 2015 Forschungen zum Diakonat der Kirche an der Universität Heidelberg mit einer Habilitation erfolgreich abgeschlossen. In der Habilitationsschrift setzt sich Annette Noller mit kirchentheoretischen Fragen auseinander. Vor dem Hintergrund von Armutsrisiken, demografischen Entwicklungen und globalen Migrationsbewegungen werden Fragen der Kirchenreform vom Diakonat her diskutiert. … Weiterlesen …

Bekehrung zur Unabhängigkeit

Wir stellen im Laufe des Sommers erfolgreiche Menschen aus Politik, Gesellschaft und Öffentlichkeit vor, die von der evangelischen Jugend geprägt worden sind. Heute: der Unternehmer Gerhard Ernst aus Ludwigsburg. Bei Diskussionsrunden und Vorträgen beim CVJM hat er gelernt, dass es wichtig ist, einen eigenen Standpunkt zu haben und zu vertreten. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( … Weiterlesen …

Zeugnisfeier der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg

Im Sommersemester 2015 beendeten 94 Studierende ihre akademische Ausbildung an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. 74 Frauen und 11 Männer nahmen die Urkunde über den Bachelor an. Und dies in fünf unterschiedlichen Studiengängen. „Unsere Zeugnisfeiern werden immer vielfältiger und sind damit ein Spiegel der Hochschulentwicklung“, lobte der Rektor. Die frischgebackenen Ex-Studierenden sind nun staatlich anerkannte Sozialarbeiter oder Heilpädagoginnen. … Weiterlesen …

Inklusion braucht Begleitung

„InRuKa“ – hinter dieser Abkürzung verbirgt sich ein Projekt der Württembergischen Landeskirche zum Thema „Inklusionsbegleitung für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit“. Dr. Wolfhard Schweiker vom Pädagogisch-Theologischen Zentrum (ptz) in Stuttgart-Birkach und Sonderpädagogin Greta Schenk aus Markgröningen (Landkreis Ludwigsburg) berichten über ihre Erfahrungen mit inklusivem Unterricht in Schule und Gemeinde und wie „InRuKa“ hier helfen kann. Quelle: Evangelische … Weiterlesen …