Nicht ängstlich sein, sondern gestalten

Immer weniger Schüler sind evangelisch, dennoch sinkt die Zahl der Kinder, die am evangelischen Religionsunterricht teilnehmen, kaum. Auf diese erfreuliche Tatsache machte der Heilbronner Schuldekan Jürgen Heuschele in seinem Jahresbericht aufmerksam, den er am vergangenen Freitag vor der Evangelischen Kirchenbezirkssynode abgab, die im Gemeindehaus auf den Sachsenäckern tagte.  Während in den vergangenen zehn Jahren die … Weiterlesen …

Einladung zur Bezirkssynode

Liebe Synodale, liebe Gäste, heute darf ich Sie zu unserer Sitzung der Frühjahrssynode am 11. März 2016, 18:00 Uhrin das evangelische Gemeindehaus Heilbronn-Neckargartach, Sachsenäckerstr. 2 einladen. Tagesordnung: Begrüßung und Andacht TOP 1 Regularien TOP 2 Vorschläge der Arbeitsgruppe Diakonat (Erhard Mayer) mit Entscheidung über das weitere Vorgehen (Beschluss) TOP 3 Bericht des Schuldekan (Heuschele) TOP 4 Bericht aus der Landessynode (Veigel) … Weiterlesen …

ÖPN tritt von der Musterbebauung Neckarbogen zurück

Aufgrund der aktuellen Kostenentwicklung muss das ökumenische Projekt Neckarbogen seine Teilnahme an der Musterbebauung Neckarbogen zurückziehen. Eine wirtschaftlich vertretbare Umsetzung war vor dem sozial-karitativen Hintergrund des geplanten Projektes nicht mehr möglich. Ein Rückzug deshalb unumgänglich. Das Ökumenische Projekt Neckarbogen ist eine Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Heilbronn, der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Heilbronn und der Evangelisch-methodistischen Kirche, Bezirk … Weiterlesen …

Junge Wissenschaftler mit Hochschulpreis ausgezeichnet

Zwei junge Wissenschaftler sind am Samstag, 24. Oktober im Herrenberger Tagungshotel am Schlossberg mit dem Hochschulpreis des Evangelischen Bundes (EB) ausgezeichnet worden: Peer Hendrik Otte (33), Studienassistent in Jerusalem, und Jonas Frank (26), Doktorand in Tübingen, teilen sich den mit 1.000 Euro dotierten Preis. Der frühere EB-Vorsitzende Pfarrer Dr. Klaus W. Müller hielt die Laudatio … Weiterlesen …

Der Kirchentag in der „Stadt der Bibel“

Stuttgart. Die Bibel wird unter dem Motto „damit wir klug werden“ beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart vom Mittwoch bis Sonntag, 3. bis 7. Juni, eine wesentliche Rolle spielen. „Wir wollen zeigen, dass Stuttgart mit Recht den Namen Stadt der Bibel trägt“, sagt Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft. Die Bibelwerke der beiden großen … Weiterlesen …