Militärseelsorger Kober in sein Amt eingeführt

Hoher Besuch im Landkreis Sigmaringen: Der ehemalige FDP-Bundestagsabgeordnete und württembergische evangelische Pfarrer Pascal Kober ist heute in Stetten am kalten Markt als Militärpfarrer offiziell eingeführt worden. Bei dem Gottesdienst war auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen anwesend, EKD-Militärbischof Sigurd Rink führte Kober in sein Amt ein. [Foto: Ronny Buck] Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) … Weiterlesen …

Zu Besuch im schwäbischen Bethlehem

Wer nach Bethlehem will, aber keine lange Reise auf sich nehmen möchte, der wird auch im Schwäbischen fündig, genauer gesagt im Landkreis Sigmaringen. Matthias Huttner lädt am 2. Weihnachtsfeiertag zum Besuch an einen Ort ein, der selber nicht so recht weiß, wie er zu seinem Namen gekommen ist. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) Bitte … Weiterlesen …

„Hunger nach Brot, Gerechtigkeit und Gott“

Evangelische Landeskirche Württemberg „Hunger nach Brot, Gerechtigkeit und Gott“ ist das Thema des diesjährigen Landesmissionsfestes. Es findet vom 28. bis 29. Juni in Blaufelden (Landkreis Schwäbisch Hall) statt. Prominente Gäste u.a. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, Bischof i.R. Wolfgang Huber und der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Volker Kauder. Zur Quelle

Zehn neue Notfallseelsorger im Landkreis Tübingen

Evangelische Landeskirche Württemberg Zehn neue Notfallseelsorgerinnen und -Seelsorger sind von der evangelischen Dekanin Elisabeth Hege und dem katholischen Dekan Dr. Tomas Begovic in ihren Dienst eingesetzt worden. Gleichzeitig wurde der seit 2011 pensionierte Klinikpfarrer Hermann Schubert nach 14-jährigem Dienst als Leitender Notfallseelsorger verabschiedet. Seine Nachfolge in der Leitung hat Klinikseelsorgerin Friederike Bräuchle angetreten. Schubert bleibt jedoch … Weiterlesen …

Liebe zu Stenographie – und zur Kirche

Evangelische Landeskirche Württemberg Gustav Ulmer aus Schönaich (Landkreis Böblingen) hat einen ungewöhnlichen Beruf: Er ist Stenograph. 32 Jahre lang hielt er im baden-württembergischen Landtag Parlamentsdebatten fest. Seit 50 Jahren arbeitet er als Stenograph bei der württembergischen Landessynode. Mit der diesjährigen Herbstsynode vom 21. bis 25. Oktober beendet der mittlerweile 78-Jährige seinen Dienst. Ute Dilg hat … Weiterlesen …

Diakonie- und Sozialstationen fordern: Pflege fair finanzieren

Evangelische Landeskirche Württemberg Ambulante Pflegekräfte und die Träger der Diakonie- und Sozialstationen schlagen Alarm – bundesweit und auch in Tübingen: Weil die Tarifsteigerungen der letzten Jahre von den Kranken- und Pflegekassen nicht angemessen ersetzt werden, schreiben inzwischen mehr als die Hälfte der Diakonie- und Sozialstationen rote Zahlen. Mit der Forderung „Pflege fair finanzieren“ rufen zehn … Weiterlesen …