Tübinger Tage – Kongress zu Popularmusik und Kirche

Evangelische Landeskirche Württemberg Kirche und moderne Musik – das ist leider allzu oft wie VfB Stuttgart und Champions League: Immer noch ist in den Gottesdiensten landauf, landab die Orgel das Instrument der Wahl. Bands, vor allem gute, sucht man meist vergeblich. Fest steht: Es muss sich etwas ändern in Sachen Kirchenmusik. Die Tübinger Tage, ein … Weiterlesen …

Liebe zu Stenographie – und zur Kirche

Evangelische Landeskirche Württemberg Gustav Ulmer aus Schönaich (Landkreis Böblingen) hat einen ungewöhnlichen Beruf: Er ist Stenograph. 32 Jahre lang hielt er im baden-württembergischen Landtag Parlamentsdebatten fest. Seit 50 Jahren arbeitet er als Stenograph bei der württembergischen Landessynode. Mit der diesjährigen Herbstsynode vom 21. bis 25. Oktober beendet der mittlerweile 78-Jährige seinen Dienst. Ute Dilg hat … Weiterlesen …

Zwischen Schändung, Abenteuerspielplatz und evangelischer Kirche

Evangelische Landeskirche Württemberg Vor 74 Jahren, nämlich bei der Reichspogromnacht am 9. November 1938, erlebte die Synagoge im Horber Stadtteil Rexingen den Tiefpunkt einer wechselvollen Geschichte. Inzwischen ist das Gebäude saniert und der evangelischen Kirchengemeinde zur Nutzung überlassen. Außerdem hat sich ein Verein gegründet, der die Erinnerung an das jüdische Leben in Rexingen wachhalten will. … Weiterlesen …