Haiti: Zwei Jahre nach Erdbeben ist weitere Hilfe nötig

Evangelische Landeskirche Württemberg Das evangelische Hilfswerk hatte 7 Millionen an Spenden und rund 6 Millionen Euro an Drittmitteln erhalten. Der Großteil floss in den Wiederaufbau. Von Beginn an hatte sich die Diakonie Katastrophenhilfe entschieden, keine provisorischen Unterkünfte, sondern dauerhafte Häuser zu bauen. Dadurch entstanden im Westen bei Petit Goâve und im Südosten bei Jacmel und … Weiterlesen …

„Jetzt ist die Zeit der Fürbitte und des Mitgefühls“

Evangelische Landeskirche Württemberg http://www.elk-wue.de/news/rss-meldungen/ Angesichts der Nachrichten, die aus Japan kommen, ruft Dekan Bernd Weißenborn die evangelischen Christen im Kirchenbezirk Esslingen zu Fürbitte und Solidarität mit den Opfern auf.  Im Kreis der Esslinger Pfarrerinnen und Pfarrer sagte der 50-jährige Theologe: „Fassungslos und bestürzt verfolgen wir die aktuellen Berichte aus Japan. Erbeben und  Tsunami haben viele … Weiterlesen …

Japan: Katastrophe mit unabsehbaren Folgen

Evangelische Landeskirche Württemberg http://www.elk-wue.de/news/rss-meldungen/ „Wir erhalten aktuelle Nachrichten von evangelischen Kirchen und Gemeinden in Japan, und die Informationen von dort zeigen, wie stark die Menschen verunsichert sind“,  berichtet Rainer Lang, Sprecher der Diakonie Katastrophenhilfe. Noch immer wird das Land von Erdstößen erschüttert. Große Angst haben die Menschen aber vor allem vor möglicher radioaktiver Strahlung, die … Weiterlesen …