Einer singt vor, die anderen singen nach

Einer singt vor, die anderen singen nach Im One-World-Chor musizieren Flüchtlinge und Einheimische gemeinsam International, bunt und chaotisch – das ist der One-World-Chor im Stuttgarter Süden. Seit November 2015 singen dort Deutsche und Flüchtlinge miteinander. Ute Dilg hat mit Arnd Pohlmann über dieses ungewöhnliche Chorprojekt gesprochen. Der 42-Jährige Kantor der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm leitet den … Weiterlesen …

Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen

Mit einem Aufruf zu Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen wenden sich die führenden Repräsentanten der Evangelischen Kirche in der Region Neckar-Alb an die Öffentlichkeit: „Wenn Menschen aus den Krisenherden dieser Welt fliehen und bei uns Schutz suchen, dann brauchen sie jetzt unsere Solidarität und Unterstützung“, betonte der Reutlinger evangelische Prälat Dr. Christian Rose am Rande … Weiterlesen …

Dr. Jörg Michael Lachenmann erhält silberne Johannes-Brenz-Medaille

Dr. Jörg Michael Lachenmann, früherer Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Diakonieklinikum Stuttgart, ist heute die Johannes-Brenz-Medaille in Silber verliehen worden. Lachenmann war mehr als ein Vierteljahrhundert Vertrauensarzt für die Landeskirche, bevor er dieses Amt Ende 2012 altershalber abgab. Zudem war er Gutachter im Voranerkennungsverfahren für ambulante Psychotherapie für die Pfarrerinnen und … Weiterlesen …

Heinrich Bedford-Strohm neuer Ratsvorsitzender der EKD

Evangelische Landeskirche Württemberg Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern erhielt heute Nachmittag in Dresden im ersten Wahlgang 106 von 125 abgegebenen Stimmen von Synode und Kirchenkonferenz der EKD. „Damit hat Heinrich Bedford-Strohm ein klares Mandat, die noch anstehenden Aufgaben dieser Amtsperiode … Weiterlesen …

„Es herrschte Totenstille im Saal‟

„Wenn Sie in den Saal kamen, saßen da ganz normale Bürger: Kassierer, Kioskbetreiber, Apotheker“, erinnert sich Gerhard Wiese an die Angeklagten des ersten Auschwitz-Prozesses vor 50 Jahren. Der 85-Jährige war einer der drei Staatsanwälte, als am 20. Dezember 1963 die Hauptverhandlung der „Strafsache gegen Mulka und andere“ in Frankfurt am Main begann. Exportkaufmann Robert Mulka … Weiterlesen …

"Er hat Weichen gestellt"

Evangelische Landeskirche Württemberg Dr. Helmut Frik, früherer Leiter des Personaldezernates der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, wird am Sonntag, 10. Februar, 80 Jahre alt. Als Oberkirchenrat war Frik für die Theologenausbildung und die Besetzung aller Pfarrstellen in der Landeskirche verantwortlich. „Helmut Frik hat über Jahrzehnte das Gesicht der Personalarbeit der Landeskirche geprägt“, würdigt Landesbischof Dr. h. … Weiterlesen …