Gottesdienst braucht keine Erklärung

Mit farbigen Tüchern in der Hand stehen alle da. Auf den Tüchern stehen verschiedene Worte: jung, alt, Fragen, Musik, Argentinien, Chile, Brasilien, Deutschland, Theologie, empirische Forschung, Diakonie und viele mehr. Wie die Glieder einer Kette werden die Tücher miteinander verknüpft und symbolisieren die bunte Vielfalt, die bei dem Seminar zusammengekommen ist. Beim feierlichen Einzug in … Weiterlesen …

Flüchtlingskinder an Schulen willkommen heißen

Liebe Schülerinnen und Schüler, viele Gedanken und Erwartungen mögen euch begleiten – von euren Eltern, eurer Familie und Freunden. Ich wünsche euch für den Schulstart Gottes Segen! Er geleite euch auf all euren Wegen in diesem Schuljahr. Euch, die ihr jetzt zum ersten Mal in die Schule geht und vielleicht sogar mit einem festlichen Gottesdienst … Weiterlesen …

Aufbaugilde kritisiert Wohnungsbaupolitik

„In Heilbronn wird nur für die Reichen gebaut. So wird der soziale Sprengstoff der Zukunft geschaffen“. Drastische Worte fand Hans-Jörg Apprich bei der Mitgliederversammlung der Aufbaugilde. Der Vorstandsvorsitzende warnte: „Der Kampf um die Wohnungen wird die Bürger entzweien – wenn sich nicht bald etwas tut.“ Tausende Menschen im Raum Heilbronn litten schon jetzt „still“ unter … Weiterlesen …

„Eine besondere innovative Kraft“

Ab dem 28. Februar präsentieren sich evangelische Schulen an Tagen der offenen Tür. Die Staatssekretärin im Kultusministerium, Marion von Wartenberg, schätzt die „besondere innovative Kraft“ dieser Schulen bei der Anwendung neuerer pädagogischer Ansätze. Mit ihren Profilen seien sie eine wesentliche Bereicherung der Schullandschaft, sagt sie. Schülerinnen und Schüler würden angeleitet „mit Kopf, Herz und Hand … Weiterlesen …

Die Kirche zu Gast bei Unilever

Am Donnerstag, 5. Februar, besuchte Prälat Stumpf mit Dekanen, Schuldekanen, Pfarrerinnen und Pfarrern den Konzern Unilever, vormals Knorr, in Heilbronn. Die Gruppe wurde von Personalleiter Wolfgang Stolz, Betriebsratsvorsitzender Thilo Fischer und dem Leiter der Ausbildung Wolfgang Gooß begleitet und über die Firma informiert. Die Marke Knorr ist aus bundesdeutschen Haushalten nicht weg zu denken. „Jeder … Weiterlesen …

Wie die "Brücke zum Beruf" funktioniert

Heilbronns jüngste Schule lud zu ihrem ersten Tag der offenen Tür – und viele kamen. Der erste Schüler-Jahrgang der Susanne-Finkbeiner-Schule war mit Begeisterung dabei und stellte aus „erster Hand“ die neuen Angebote und Möglichkeiten vor, die Jugendlichen mit Förderbe- darf den reibungslosen Übergang in die Berufswelt ermöglichen sollen (z. B. im internen Ausbildungszentrum Metalltechnik, Foto). … Weiterlesen …