Protestanten erinnern an Beginn der Reformation

Mit Gottesdiensten und zahlreichen weiteren Veranstaltungen feiern evangelische Christen in aller Welt am Freitag den Reformationstag. Vor fast 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, verbreitete Martin Luther (1483-1546) in Wittenberg seine 95 Thesen gegen die kirchlichen Missstände seiner Zeit. Das Datum gilt als Beginn der Reformation, die weitreichende religiöse, politische, gesellschaftliche und kulturelle Folgen hatte. … Weiterlesen …

Bundesweites Chorfest und Landeskirchentag in Leipzig

Mit zwei kirchlichen Großveranstaltungen wartet Leipzig am Wochenende auf: Zum sächsischen Landeskirchentag und dem Deutschen Evangelischen Chorfest werden von Freitag bis Sonntag rund 10.000 Teilnehmer erwartet, wie die Evangelisch-Lutherische Landeskirche in Dresden mitteilte. Das Programm unter dem Motto „Hier stehe ich…“ lädt zu Bibelarbeiten, Workshops rund um den Chorgesang, Podien, Konzerten und Gottesdiensten ein. Zur … Weiterlesen …

"Die Musik muss das Herz rühren"

Dicht gedrängte Zeilen in einem Schulbuch, akkurat gesetzte Noten einer Komposition und ein Lehrbuch über Klaviermusik: Rund 50 Exponate hat das Leipziger Bach-Archiv in einer Sonderausstellung zum 300. Geburtstag des Komponisten Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788) zusammengetragen. Die ab Freitag geöffnete Schau läuft unter dem Titel „Die Musik muss das Herz rühren“ und führt entlang … Weiterlesen …

"Leben nach Luther"

Auf dem Tischchen stehen die Sherry-Flaschen, die Pfarrersfrau ist auf der Wohnzimmer-Couch in die Lektüre von „Peter Pan“ versunken. Der Pfarrer selbst sitzt in pepita-gemusterter Hose bequem im englischen Knopfleder unweit des Kamins – eine Szenerie, die dem Stil und Habitus des englischen Landadels in nichts nachsteht. Die romantische Hausidylle wirft ein Licht darauf, wie … Weiterlesen …

Katholiken und Lutheraner unterstreichen Willen zur Gemeinschaft

Bei der Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) haben Katholiken und Lutheraner den Willen zum Miteinander bekräftigt. Zur Ökumene gebe es keine Alternative, da sie dem Willen des Herrn entspreche, sagte Kurienkardinal Kurt Koch am Freitag in Timmendorfer Strand. Generalsekretär Martin Junge vom Lutherischen Weltbund ergänzte, das Gespräch der Konfessionen gehöre zum Kirchesein. Koch … Weiterlesen …