„Staat lebt von Voraussetzungen, die er nicht garantieren kann“

Das aktuelle Thema „Sonntagsschutz“ sei nur ein Aspekt im Verhältnis zwischen Kirche und Staat, sagte Dekanin Elisabeth Hege in der öffentlichen Frühjahrssitzung der Evangelischen Bezirkssynode am Montag, 9. März im Stephanus-Gemeindezentrum. Die Mitwirkung der Kirchen sei an vielen Punkten des öffentlichen Lebens wie beispielsweise den Kindergärten gefragt, an anderen wie den Sonntagsöffnungszeiten scheine sie nicht … Weiterlesen …

Null Toleranz gegen Antisemitismus!

„Viele wissen nicht, dass sie mit antisemitischen und antijüdischen Vorurteilen durchs Leben gehen“, sagt der Stuttgarter Bürgermeister Dr. Martin Schairer. Der Sprecher der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Stuttgart e.V. verweist auf das Engagement seiner Organisation, sieht die Kirchen in Stuttgart auf dem richtigen Weg und verlangt von der Politik „Null Toleranz gegen Antisemitismus“. Stephan … Weiterlesen …

„Ich bin eine Vertreterin der Frauenquote“

Am 8. März, dem Weltfrauentag, fordern Millionen Frauen weltweit ihre Rechte ein. Es geht dabei meist um Gleichberechtigung in der Gesellschaft, Teilhabe an politischen Entscheidungen und eine gerechte Bezahlung im Beruf. Ute Dilg hat Prälatin Gabriele Wulz gefragt, welche Themen ihr am Weltfrauentag besonders wichtig sind. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) Bitte lesen Sie … Weiterlesen …

Vom „NachtLichtSpiel“ zur „Erzählten Stadt“

Seit März 2013 hat die Stuttgarter Kulturszene ein Programm mit insgesamt acht großen kulturellen Sonderprojekten für den Kirchentag ausgearbeitet. Bei der Vorstellung dieses regionalen Kulturprogramms in der Stuttgarter Staatsgalerie sagte Kirchenrat Georg Eberhardt, Vorsitzender des eigens für den Kirchentag gegründeten Regionalen Kulturbeirats: „Kultur ist die Substanz einer Gesellschaft, nicht nur Zierde“. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg … Weiterlesen …

Urgestein in Sachen Weltgebetstag

„Begreift ihr meine Liebe?“ ist das Thema des diesjährigen Weltgebetstags am Freitag, 6. März. Im Mittelpunkt steht eine Liturgie, die Frauen von den Bahamas ausgearbeitet haben. Doch was fasziniert Frauen an diesem Tag, der vor über einhundert Jahren ins Leben gerufen wurde und mittlerweile in 170 Ländern der Welt gefeiert wird? Ute Dilg hat darüber … Weiterlesen …

Flüchtlinge in Tübingen

“Flüchtlinge in Tübingen” ist das Titelthema der neuesten Ausgabe der Tübinger Kirchenzeitung “Kirche in der Stadt”. Ein Asylbewerber und ein ehrenamtlicher Mitarbeiter berichten aus ihrer je eigenen Perspektive. Neues aus Diakonie, Kirchenmusik, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung komplettieren die Ausgabe:   ArrayKirche in der Stadt 2015/1 (PDF; 2,8 MB) ArrayKirche in der Stadt 2015/1 (Flipbook) Arraykostenloses ePaper-Abonnement … Weiterlesen …